Nein, Bill Gates wurde nicht verhaftet!

Ein Moment Ihrer Zeit für die Wahrheit.

In einer Welt voller Fehlinformationen und Fake News ist es unser Auftrag bei Mimikama.org, Ihnen zuverlässige und geprüfte Informationen zu liefern. Tag für Tag arbeiten wir daran, die Flut an Desinformation einzudämmen und Aufklärung zu betreiben. Doch dieser Einsatz für die Wahrheit benötigt nicht nur Hingabe, sondern auch Ressourcen. Heute wenden wir uns an Sie: Wenn Sie die Arbeit schätzen, die wir leisten, und glauben, dass eine gut informierte Gesellschaft für die Demokratie essentiell ist, bitten wir Sie, über eine kleine Unterstützung nachzudenken. Schon mit wenigen Euro können Sie einen Unterschied machen.

Stellen Sie sich vor, jeder, der diese Zeilen liest, würde sich mit einem kleinen Beitrag beteiligen – gemeinsam könnten wir unsere Unabhängigkeit sichern und weiterhin gegen Fehlinformationen ankämpfen.

So kannst Du unterstützen:

PayPal: Für schnelle und einfache Online-Zahlungen.
Steady oder Patreon: für regelmäßige Unterstützung.

Autor: Ralf Nowotny

Nein, Bill Gates wurde nicht verhaftet!
Artikelbild: Von lev radin / Shutterstock.com

Warum eigentlich schalten so viele „selbst Denkende“ ihr Hirn aus, sobald sie etwas lesen, was ihrem Narrativ entspricht? Nein, Bill Gates wurde nicht verhaftet!

Rund um den Globus liest man es international in jedem Medium: Bill Gates wurde verhaftet! Oder nein… eigentlich kann man das nirgendwo lesen. Nur auf einer bestimmten Seite. Und auf Telegram natürlich, der wahrsten Nachrichtenquelle überhaupt.

Bill Gates angeblich verhaftet
Bill Gates angeblich verhaftet

In einem Artikel der Seite „Real Raw News“ (archiviert HIER) wird behauptet, dass Bill Gates am 27. Juli 2021 vom US-Militär wegen Kinderhandels und „anderer unaussprechlicher Verbrechen gegen Amerika und seine Bevölkerung“ verhaftet wurde.

Zudem habe Gates eine Notfallzulassung der COVID-19 Impfstoffe in den USA erzwungen, obwohl er wusste, dass diese „die Empfänger gefähren und die menschliche DNA verschlüsseln“.

Die Seite – reine Fauxtire

Auf der Seite „Real Raw News“ finden sich noch viele weitere Artikel mit Schlagzeilen, die man sonst nirgendwo liest: Tom Hanks wurde angeblich bereits vom Militär hingerichtet, das Weiße Haus wird für Donald Trumps Rückkehr vorbereitet, Bill Clinton steht vor einem Militär-Tribunal, Dr. Fauci will aus den USA fliehen und so weiter und so fort.

All diese Artikel wurden nur von einer einzigen Person verfasst: Michael Baxter. Andere Autoren finden sich dort nicht, die vorgebliche Nachrichtenseite scheint ein 1-Mann-Unternehmen zu sein.

Also werfen wir mal ein Blick auf die „About Us“ Sparte (archiviert HIER):

Der Disclaimer der Fauxtire-Seite
Der Disclaimer der Fauxtire-Seite

„Die Informationen auf dieser Website dienen zu Informations-, Bildungs- und Unterhaltungszwecken. Diese Website enthält Humor, Parodie und Satire.

„Real Raw News“ ist eine sogenannte Fauxtire-Seite, auf der echt klingende Meldungen mit Clickbait-Überschriften und einer Prise Satire veröffentlicht werden. Die Nachrichten dort sind jedoch frei erfunden!

Die Seite „Media Bias / Fact Check“ ordnet die Seite ebenfalls als Satire ein.

Fazit

Bereits zuvor berichteten wir über einen Fauxtire-Artikel jener Seite (siehe HIER), damals wurde behauptet (und von vielen geglaubt), dass Hillary Clinton am 26. April hingerichtet wurde. Deutschsprachige „alternative Medien“ greifen solche Meldungen gerne auf.

Merke: Telegram ist keine Nachrichten-App, sondern in vielen Fällen ein Tummelplatz für Leute, die aufgrund der Verbreitung von Falschinformationen oftmals von Facebook und Twitter bereits verbannt wurden.

Artikelbild: Von lev radin / Shutterstock.com
Auch interessant:
Bekanntlich behaupten einige Leute, dass Bill Gates den neuen Coronavirus geschaffen habe, um ihn mittels 5G zu verbreiten. Deswegen wurde auch im Mai 2020 zusammen mit einem gefälschten Foto behauptet, er sei verhaftet worden.
Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.