Ich hatte Corona: „Ich hatte alle Symptome für ca. einen Tag“

Claudia Spiess, 6. Dezember 2021
Ich hatte Corona: "Ich gelte erst als nicht infektiös"
Ich hatte Corona: "Ich gelte erst als nicht infektiös"

Menschen erzählen uns ihre Geschichte. Menschen senden uns ihre „My Corona-Story“ (sic!)


Freitag abend, ich sitze mit Freunden beim Heurigen. Plötzlich muss ich niesen, hab ein Taschentuch bei der Hand und niese in dieses. Irgendwie war das schon komisch.

Zu Hause geh ich gleich ins Bett und überlege noch ein Neocitran zu nehmen um eine beginnende Erkältung abzuwehren schlafe aber gleich ein.

Selbsttest positiv

Samstag früh trinke ich statt Kaffee Tee zum Frühstück und beginne zu bügeln. Meine Nase rinnt immer mehr und ich mache einen Selbsttest. Positiv.

Ich melde mich zur behördlichen PCR Testung an und mache mich auf den Weg in die 50 km entfernte Teststraße. Nach einer gefühlten Ewigkeit komme ich dran und fahre wieder nach Hause. Mein 16-jähriger Sohn entscheidet, dass wir uns nicht besonders voneinander isolieren. Wir wurden beide vor 5 Monaten mit Pfizer geimpft.

Sonntag ist der Schnupfen vorbei dafür habe ich Hals- und Gliederschmerzen. Fieber ist nie über 38,1. Abends erhalte ich das positive PCR Testergebnis.

Ich gelte erst als nicht infektiös

Die Gesundheitsbehörde kontaktiert mich. Ich habe einen CT Wert von 32, gelte somit als nicht infektiös und soll gleich morgen nochmal zum Freitesten fahren.

Montag habe ich Husten (Hals- und Gliederschmerzen sind weg), mein Sohn hat einen positiven Selbsttest und wir fahren beide in die Teststraße.

Dienstag habe ich Geruchsverlust, am Abend kommen unsere Testergebnisse, Junior ist negativ mein CT Wert unter 30, d.h. infektiös.

Mittwoch geht’s einigermaßen symptomlos weiter.

Donnerstag bin ich extrem müde und mein Sohn hat wieder einen positiven Selbsttest. Also wieder ab in die Teststraße.

Freitag fühle ich mich bereits gesund, auch das Testergebnis weist einen CT Wert von 32 auf und die Absonderung ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Junior ist jetzt offiziell positiv, hat aber keinerlei Beschwerden.

Freude über Einkauf im Supermarkt

Samstag hab ich mich noch nie so sehr über einen Einkauf im Supermarkt gefreut.

Abschließend ist zu sagen, dass ich alle Symptome für ca. einen Tag hatte. Mit der 3. Impfung hab ich jetzt keinen Stress, vielleicht geht sich dann schon eine aus die vor Omikrom schützt.


Wenn auch du uns deine Corona-Story senden möchtest, dann kannst du diese gerne tun. Lass andere Menschen daran teilhaben. Sende uns bitte dazu eine E-Mail an coron[email protected] Schreibe uns auch bitte dazu, ob wir deinen Namen veröffentlichen sollen oder nicht.


Weitere Storys findet man hier vor: https://www.mimikama.org/category/mycoronastory/


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama