Neues Buch: „Die Fake-Jäger – Wie Gerüchte im Internet entstehen und wie man sich schützen kann“

Autor: Tom Wannenmacher

Die Mitarbeiter des Vereins Mimikama und Betreiber der Facebook-Seite „Zuerst denken – dann klicken“ überprüfen absurde Meldungen, die in den Sozialen Netzwerken verbreitet werden, und klären die Nutzer auf, was fake und was wirklich wahr ist!

Tom Wannenmacher I Andre Wolf Die Fake-Jäger - Wie Gerüchte im Internet entstehen und wie man sich schützen kann

Das sind nur vier von vielen Meldungen, denen die Fake-Jäger in den letzten Tagen auf den Grund gehen mussten. Sie verbreiten sich in den sozialen Netzwerken oftmals wie Lauffeuer und werden tausendfach geteilt. Aber sind sie fake oder wirklich wahr?

Der Verein Mimikama ist die internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und zentrale Anlaufstelle für Internet-User, die verdächtige Internetinhalte melden möchten.

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Meldungen auf Facebook nachzugehen und Internet-Fakes aufzudecken. Selbst die Bundesregierung und die Polizei weisen auf ihren sozialen Netzwerken immer wieder auf ihre Artikel und Recherchen hin.

In ihrem Buch „Die Fake-Jäger – Wie Gerüchte im Internet entstehen und wie man sich schützen kann“ veröffentlichen die Betreiber Tom Wannenmacher und Andre Wolf ihre skurrilsten Fälle. Außerdem erzählen sie, wie sie die Fake-Seite Anonymous.Kollektiv zu Fall brachten und zeigen, wie man selbst zum Fake-Jäger wird.

Darüber können die Autoren sprechen:

  • Facebook als Keimzelle für Falschmeldungen
  • Wie kann der User sich vor Hacks und Betrug auf Facebook schützen?
  • Woran erkennt man eine Falschmeldung im Internet
  • Zu aktuellen Fake-Meldungen im Netz und grundsätzlich zur Nachrichtenlage
  • Die Fake-Seite Anonymous.Kollektiv, die nicht von Anonymous, sondern von dem langjährigen AfD-Mann Marion Rönsch betrieben wurde, und die mimikama zu Fall gebracht hat.
  • Wie macht man sein Facebook-Profil in 5 Minuten sicher

Das sagen andere über Mimikama:

(Fotograf: Wolfgang Schmidt) Florian Simbeck (Comedian, Schauspieler und Politiker) „Ich will im Netz keinen Gerüchten aufsitzen und von Lügen in meiner Meinungsfindung manipuliert werden.
Deshalb gehe ich regelmäßig auf ZDDK.”
Florian Simbeck
(Comedian, Schauspieler und Politiker)

(Fotograf: Gary Busch) Tommy Krappweis (RTL Samstag Nacht Comedian, Bernd das Brot Erfinder, Musiker, Regisseur, Produzent, Autor) „Zuerst denken, dann klicken! sollte direkt am Eingang zum Internet stehen.
Mit einem Link zu Mimikama.“
Tommy Krappweis (RTL Samstag Nacht Comedian, Bernd das Brot Erfinder, Musiker, Regisseur, Produzent, Autor)

(Foto: Leo Bauer) Reinhard Nowak (Supernowak, Schauspieler und Kabarettist) „Leider nimmt der Hass im Netz und bedingt dadurch vielleicht auch in der realen Welt immer mehr zu. Bitte macht weiter so und hört nicht auf, für ein menschlicheres Miteinander zu kämpfen!“
Reinhard Nowak (Supernowak, Schauspieler und Kabarettist)

Das Buch „Die Fake-Jäger“, können sie direkt hier bestellen.

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.