Ein Fake-Klassiker: die Stiefel von Neil Armstrong

Autor: Andre Wolf

Um die erste Mondlandung häufen sich massenweise Gerüchte und Theorien. Auf eine dieser Theorien wollen wir heute eingehen, es geht dabei um die Stiefel, mit denen der legendäre kleine Schritt eines Menschen ein großer Schritt für die Menschheit sein soll.

Es sind die Stiefel und der Abdruck, welchen diese auf dem Mond hinterlassen haben. Da gibt es optisch ein paar Probleme mit dem Profil, zumindest auf den ersten Blick:

image

Das Foto des Anzugs lässt vermuten, dass Armstrongs Sohlen eher glatt waren und lediglich ein kreisförmiges Profil aufweisen, das allseits bekannte Foto des Fußabdrucks auf dem Mond zeigt jedoch ein völlig anderes Profil: hier liegt ein gstreifter Abdruck vor!

Überschuhe

Die Lösung ist so einfach, wie eigentlich auch seit je her bekannt, nur eben gerne mal nicht erwähnt: Armstrongs Gesamtoutfit bestand aus mehr, als nur diesem Anzug. Dieser Anzug mit der Bezeichnung Raumanzug Apollo A7L war nicht einteilig, so wie es schnell vermutet werden könnte, sondern bestand aus mehreren Teilen, unter anderem auch aus Überstiefeln.

Diese mit Stahlgewebe verstärkten Überstiefel würden über dem Anzug getragen und weisen exakt das Profil auf, welches auf dem Foto zu sehen ist. Eine Gesamtübersicht über das Anzugmodell, welches Armstrong trug, findet sich auf der Webseite der NASA.

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.