Waren – In der Zeit vom 30.07.2017 20:00 Uhr bis zum 31.07.2017 04:45 Uhr kam es in der Straße Am Seeufer in 17192 Waren zu einem Einbruch in die Geschäftsräume einer Fischerei.

Nach bisherigen Erkenntnissen drangen unbekannte Täter auf das Gelände und brachen gewaltsam eine Kühlzelle auf. Aus der Kühlzelle wurden insgesamt ca. 30 Kilo frischer Aal entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1000,-EUR. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg kamen zur Spurensuche und -sicherung zum Einsatz.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer sachdienliche Angaben zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Waren unter 03991 – 1760.

Lesen Sie auch >   Fake-Gewinnspiel: "Action fans" verlost keine Taschen, Handys, Bargeld und Gutscheine

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)