Ulm – Eine ausgelöste Alarmanlage vermutete eine Anruferin in der Nacht von Sonntag auf Montag zu hören und verständigte die Polizei in Riedlingen.

Eine Streifenwagenbesatzung versuchte daraufhin die Alarmanlage zu lokalisieren und wurde fündig. Verursacher des seltsamen Geräuschs war eindeutig eine Eule. Die hatte sich auf einem Baum am Fußweg zwischen der Friedhofstraße und Kapuzinerweg niedergelassen und schrie munter vor sich hin.

Der nachtaktive Raubvogel war den Beamten der Polizei in Riedlingen kein Unbekannter. Er hatte in den vergangenen Nächten schon mehrfach zu Einsätzen der gleichen Art geführt.

Da eine Befragung des Vogels ausgeschlossen ist, konnte auch der Grund für das Gezetere nicht in Erfahrung gebracht werden.

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)