Facebook gibt nach Mega-Ausfall eine Stellungnahme ab

Tom Wannenmacher, 5. Oktober 2021
Artikelbild: Shutterstock / Von klevo
Artikelbild: Shutterstock / Von klevo

Facebook  gibt wenige Stunden nach dem Komplettausfall den Versuch einer Stellungnahme ab und schreibt auf Facebook…

„Da unsere Plattformen wieder online sind, wollten wir einige weitere Informationen zum heutigen Ausfall und dessen, was ihn verursacht hat, teilen“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

In der Stellungnahme heißt es:

Update zum Ausfall vom 4. Oktober

Facebook: Wir entschuldigen uns bei allen Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt, die sich auf uns verlassen, für die Unannehmlichkeiten, die durch den heutigen Ausfall unserer Plattformen entstanden sind. Wir haben so gut wie möglich daran gearbeitet, den Zugang wiederherzustellen, und unsere Systeme sind jetzt wieder einsatzbereit. Die Ursache des Ausfalls betraf auch viele der internen Tools und Systeme, die wir in unserem Tagesgeschäft verwenden, was unsere Bemühungen um eine schnelle Diagnose und Lösung des Problems erschwerte.

Unsere Ingenieurteams haben herausgefunden, dass Konfigurationsänderungen an den Backbone-Routern, die den Netzwerkverkehr zwischen unseren Rechenzentren koordinieren, Probleme verursacht haben, die diese Kommunikation unterbrochen haben. Diese Unterbrechung des Netzwerkverkehrs hatte einen kaskadenartigen Effekt auf die Art und Weise, wie unsere Rechenzentren kommunizieren, und brachte unsere Dienste zum Stillstand.

Unsere Dienste sind jetzt wieder online und wir arbeiten aktiv daran, sie wieder vollständig in den regulären Betrieb zu überführen. Wir möchten an dieser Stelle klarstellen, dass wir glauben, dass die Ursache für diesen Ausfall eine fehlerhafte Konfigurationsänderung war. Wir haben auch keine Anhaltspunkte dafür, dass Nutzerdaten durch diesen Ausfall gefährdet wurden.

Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich täglich auf uns, um in Verbindung zu bleiben. Wir sind uns der Auswirkungen solcher Ausfälle auf das Leben der Menschen bewusst und sehen es als unsere Pflicht an, die Menschen über Unterbrechungen unserer Dienste zu informieren. Wir entschuldigen uns bei allen Betroffenen und arbeiten daran, mehr über den heutigen Vorfall zu erfahren, damit wir unsere Infrastruktur noch widerstandsfähiger machen können.


Passend zum Thema:


Quelle: Facebook Engineering


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama