In den Untiefen des sozialen Netzwerks Facebook ist erneut ein gefälschtes Gewinnspiel aufgetaucht. Der Betreiber der am 27. Juni 2023 eingerichteten Facebook-Seite „Coca-Cola-Fans“ wirbt mit einem scheinbar lukrativen Preis: 10 Toyota Hilux-Autos soll derjenige gewinnen, der eine andere Zahl als 86 herausfindet. Doch Vorsicht ist geboten, denn alles deutet auf eine weitere Datensammelaktion hin, bei der die Teilnehmer am Ende nicht mit einem Auto, sondern mit unerlaubter Telefonwerbung und Spam-Mails konfrontiert werden.

Warnung vor Fake-Gewinnspiel: „Coca-Cola-Fans“ auf Facebook

Täuschend echt, doch ohne Impressum: die „Coca-Cola-Fans“ auf Facebook

Obwohl die Facebook-Seite im Namen von „Coca-Cola“ auftritt, handelt es sich nicht um einen offiziellen Auftritt des Getränkeherstellers. Ein Impressum fehlt ebenso wie Kontaktdaten oder Teilnahmebedingungen. Dies sind eindeutige Hinweise auf einen Betrugsversuch, bei dem gutgläubige Nutzer mit leeren Versprechungen gelockt werden.

Warnung vor Fake-Gewinnspiel: „Coca-Cola-Fans“ auf Facebook

Kommentieren löst automatisierte Nachrichten aus

Ein weiteres Warnsignal ist, dass Teilnehmer, die unter dem Gewinnspiel kommentieren, automatisch eine Nachricht über den Facebook Messenger erhalten. In dieser Nachricht befindet sich ein Link zu einem Teilnahmeformular. Dort werden die Nutzer aufgefordert, persönliche Daten einzugeben.

Warnung vor Fake-Gewinnspiel: „Coca-Cola-Fans“ auf Facebook

Versteckte Zustimmung zu Werbung

In den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die oft im Kleingedruckten und in versteckten Links zu finden sind, wird häufig darauf hingewiesen, dass die Teilnehmer mit ihrer Anmeldung auch einer Werbeeinwilligung zustimmen. Das bedeutet, dass sie damit einverstanden sind, Werbung von „eventuellen Sponsoren“ zu erhalten. In der Praxis kann dies zu einer Flut von unerwünschten Werbe-E-Mails, anrufen oder Postsendungen führen. Wenn man das nicht möchte, kann man als Teilnehmer eine E-Mail an den jeweiligen Betreiber schicken und die URL, den vollständigen Namen, die Wohnadresse, die E-Mail-Adresse, das Geburtsdatum etc. angeben! Unsere Erfahrung zeigt aber, dass kaum jemand solche AGB genau liest, geschweige denn eine separate E-Mail schickt, um der Werbeeinwilligung zu widersprechen.

Warnung vor Fake-Gewinnspiel: „Coca-Cola-Fans“ auf Facebook

Das Kleingedruckte genau lesen

Lesen Sie auch >   Kindersicherung im Internet: Effektive Tools und Tipps

Es ist wichtig, das Kleingedruckte zu lesen und zu verstehen, bevor man an solchen Gewinnspielen teilnimmt. Nur weil ein Gewinnspiel auf einer scheinbar bekannten Marke basiert, heißt das nicht, dass es legitim ist. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Bedingungen und Konditionen zustimmen, insbesondere wenn diese die Zustimmung zu Werbemaßnahmen beinhalten.

Den Betrügern einen Schritt voraus sein

Schützen Sie Ihre Daten und Ihre Privatsphäre, indem Sie bei der Teilnahme an Online-Gewinnspielen Vorsicht walten lassen. Lesen Sie immer das Kleingedruckte und geben Sie Ihre Daten nicht preis, wenn Sie nicht sicher sind, wer sie sammelt und wie sie verwendet werden. So schützen Sie sich vor unerwünschter Werbung und möglichen Betrugsversuchen.

Datensätze als lukrative Beute

Daten sind bares Geld wert in der digitalen Welt. Vor allem persönliche Informationen wie Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind begehrte Ziele von Betrügern. Mit diesen Informationen können sie personalisierte Werbung betreiben, Spam versenden oder sogar Identitätsdiebstahl begehen.

Vorsicht vor der Teilnahme an solchen Gewinnspielen

Wenn ein Gewinnspiel auf Facebook zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch. Nutzer sollten immer auf das Impressum und die Kontaktdaten achten. Ein seriöses Unternehmen wird immer klar kommunizieren, wer der Veranstalter ist und welche Teilnahmebedingungen gelten. Vermeiden Sie die Teilnahme an Gewinnspielen, die diese Informationen nicht bereitstellen. Statt des versprochenen Autos erhalten Sie unter Umständen eine Flut unerwünschter Anrufe und E-Mails.

Sicherheitsbewusstsein stärken, um Betrug zu vermeiden

Schützen Sie sich und Ihre persönlichen Daten, indem Sie solchen Angeboten stets aufmerksam und kritisch gegenüberstehen. Hinterfragen Sie die Glaubwürdigkeit von verlockenden Gewinnspielen und geben Sie Ihre persönlichen Daten nicht leichtfertig preis. Die Gefahr, Opfer von Datensammlungen und darauffolgenden unerwünschten Werbeaktionen zu werden, ist real. Bleiben Sie wachsam und skeptisch, um sich vor solchen Betrugsversuchen zu schützen.

Lesen Sie auch >   Shitstorm: Wenn Du Hetze verbreitest, haftest Du für den Gesamtschaden!

Passend zum Thema:

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)