Faktencheck: Ist „VirX“ tatsächlich ein verkappter nasaler Impfstoff?

Autor: Nick L.

Die Behauptung

VIRX ist nichts anderes als ein nasaler Impfstoff. Das wird jetzt nicht mehr als solches betitelt, doch bereits Artikel aus dem letzten Jahr offenbarten, was da lange in Planung ist.

Unser Fazit

Die Behauptung, dass „VirX“ ein verkappter nasaler Impfstoff sei, ist irreführend. „VirX“ ist als antivirales Nasenspray positioniert, das eine Art Schutzschild gegen Viren bietet, aber keine Impfstoffkomponenten enthält.

Nasensprays gegen Corona: Ein Atemzug entfernt oder nur heiße Luft?

„VirX“: Die Vorstellung, sich mit einem einfachen Sprühstoß gegen das Coronavirus zu schützen, klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Während einige Länder bereits nasale Impfungen zugelassen haben, bleibt Deutschland skeptisch. Ein bestimmtes Produkt namens „VirX“ ist in aller Munde, aber was steckt wirklich dahinter?

Der rätselhafte Nebel um „VirX“

Im digitalen Zeitalter verbreiten sich Informationen mit Lichtgeschwindigkeit. So zirkuliert auch die Behauptung, dass das Nasenspray „VirX“ Corona-Impfstoffe enthalte, rasend schnell im Netz. Impfgegner warnen vor diesen angeblichen nasalen Impfungen gegen Covid-19. Doch wie viel Wahrheit steckt in diesen Behauptungen?

MIMIKAMA
Beispielhafte Warnung vor VirX im Netz

„VirX“ präsentiert sich als eine Art Schutzschild gegen die Verbreitung und Ansteckung mit Corona. Doch eine Impfung? Das ist ein Stück weit entfernt von der Realität. In Deutschland sind nasale Impfstoffe gegen das Coronavirus bislang noch nicht zugelassen.

Der Sprühstoß, der verspricht, Viren fernzuhalten

Das Spray trat erstmals im Juli 2021 auf den Markt, als es in Israel zugelassen wurde. Laut Herstellerangaben ist es mittlerweile in 23 Ländern erhältlich, auch in Deutschland. Der Wirkstoff Stickstoffmonoxid soll eine Art chemische Barriere gegen Viren bilden. Die Werbebotschaft ist klar: «Mit wenigen Sprühstößen hilft das Nasenspray, die Gefahr einer Infektion zu reduzieren und die Viruslast im Nasenbereich mit hoher Wahrscheinlichkeit zu verringern.» Doch eine Verbindung zu Corona-Impfstoffen? Fehlanzeige!

Eine Prise Skepsis: Kritik an dem Spray

Nicht alle sind von den Versprechungen des Herstellers überzeugt. Das „arznei-telegramm“ vom Institut für Arzneimittelinformation zweifelt die behauptete Wirksamkeit an und stellt die Glaubwürdigkeit der zitierten Studien infrage. Verzerrungen in den Ergebnissen und eine nicht veröffentlichte Studie werfen dunkle Schatten auf die sonnigen Versprechungen von „VirX“.

Über den Horizont hinaus: Nasale Impfstoffe in anderen Ländern

Die Idee nasaler Impfstoffe ist keine reine Fantasie. In Ländern wie China und Indien sind nasale Impfstoffe gegen Corona bereits Realität. Doch in Deutschland bleibt die Tür für solche Impfungen bisher verschlossen.

Fazit

Die Aussicht auf eine einfache und schnelle nasale Impfung gegen das Coronavirus klingt verlockend, doch Deutschland bleibt bei traditionellen Impfmethoden. Produkte wie „VirX“, die als antivirale Schutzschilde beworben werden, sind keine versteckten nasalen Impfstoffe. Die Suche nach alternativen Impfmethoden geht weiter, aber bis dahin bleibt der traditionelle Weg die einzige zugelassene Route.


Erfahren Sie mehr über solche Entwicklungen und bleiben Sie auf dem neuesten Stand, indem Sie sich für den Mimikama-Newsletter anmelden und unser Medienbildungsangebot nutzen. Bleiben Sie neugierig, bleiben Sie informiert.

Lesen Sie auch: Das neue Mimikama-Forum: Wo Fragen zu Fakten werden!

Quelle: 

DPA
Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.