Hörer von Podcasts sind deutlich offener für Neues

Podcasts und Offenheit: Forscher haben 300 Personen und international interviewt – Anzahl der Nutzer erhöht sich signifikant

Ein Moment Ihrer Zeit für die Wahrheit.

In einer Welt voller Fehlinformationen und Fake News ist es unser Auftrag bei Mimikama.org, Ihnen zuverlässige und geprüfte Informationen zu liefern. Tag für Tag arbeiten wir daran, die Flut an Desinformation einzudämmen und Aufklärung zu betreiben. Doch dieser Einsatz für die Wahrheit benötigt nicht nur Hingabe, sondern auch Ressourcen. Heute wenden wir uns an Sie: Wenn Sie die Arbeit schätzen, die wir leisten, und glauben, dass eine gut informierte Gesellschaft für die Demokratie essentiell ist, bitten wir Sie, über eine kleine Unterstützung nachzudenken. Schon mit wenigen Euro können Sie einen Unterschied machen.

Stellen Sie sich vor, jeder, der diese Zeilen liest, würde sich mit einem kleinen Beitrag beteiligen – gemeinsam könnten wir unsere Unabhängigkeit sichern und weiterhin gegen Fehlinformationen ankämpfen.

So kannst Du unterstützen:

PayPal: Für schnelle und einfache Online-Zahlungen.
Steady oder Patreon: für regelmäßige Unterstützung.

Autor: Andre Wolf

Podcasts: Bild von Sammy-Sander auf Pixabay
Podcasts: Bild von Sammy-Sander auf Pixabay

Podcast-Hörer sind aufgeschlossener und begieriger, Neues zu erfahren, wie eine Untersuchung von Stephanie Tobin von der Queensland University of Technology zeigt. Gemeinsam mit Co-Autorin Rosanna Guadagno von der Stanford University http://stanford.edu hat sie rund 300 Menschen aus verschiedenen Ländern zu ihren Podcast-Hörgewohnheiten befragt.

Podcasts fördern soziales Engagement

240 haben angegeben, schon einmal einen Podcast gehört zu haben. Diese beantworteten anschließend Fragen dazu, wie oft sie Podcasts hören und welche Arten sie bevorzugen. Zudem haben sie das „Big Five Inventory“ zur Messung der wichtigsten Persönlichkeitsmerkmale ausgefüllt. „Wir fanden heraus, dass Menschen, die offener sind für neue Erfahrungen, gern Podcasts hören“, so Tobin.

Das passe zu früheren Untersuchungen, die gezeigt haben, dass die Anwendung neuer Technologien eng mit der Nutzung von Online-Plattformen zur Suche nach Informationen verknüpft ist. Wer mehrere Stunden pro Woche Podcasts anhört, ist zudem sozial engagierter, heißt es. Wie erwartet, hatten Teilnehmer, die laut Big Five Inventory sehr aufgeschlossen sind, mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Podcast gehört. Ein ähnlicher Trend wurde separat bei aktiven Twitter-Nutzern und früheren Bloggern beobachtet. Laut den Experten hören Menschen, die speziell negative Emotionen intensiver wahrnehmen, seltener Podcasts.

Gegenpol zu Social-Media-Nutzern

Im Vergleich zu Social-Media-Nutzern, die laut früheren Umfragen relativ neurotisch sind und nach Zugehörigkeit suchen, stellen Podcast-Hörer eine unabhängigere, informationssuchende Bevölkerungsgruppe dar, schlussfolgern die Autoren. Den Umfrageergebnissen zufolge sind zudem Männer im Vergleich zu Frauen tendenziell größere Podcast-Fans. Podcasts sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. In den USA etwa stieg die Zahl der Hörer von 46,1 anno 2017 auf 75,9 Mio. im Jahr 2020.

Das könnte ebenso interessieren

Das Mädchen und der Panzer: ein interessantes Artwork. Ein Mädchen mit zwei Luftballons in den Farben der Ukraine steht vor einem monströs aussehenden Panzer. Dieses Bild wird seit wenigen Tagen auf Social Media verbreitet. Es transportiert eine interessante Geschichte. Weiterlesen …

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.