Kein Fake: die blau gefärbten Hunde aus Indien

Kathrin Helmreich, 18. August 2017

Wir erhielten einige Anfragen zu dem Bild eines blauen Hundes und ob es sich dabei um einen Fake handeln könnte.

In der Vergangenheit hatten wir schon öfter mit von Menschenhand gefärbten Tieren zu tun. Dieses Mal jedoch handelt es sich weder um Küken noch Kaninchen, die aus modischen Gründen gefärbt wurden, sondern um fünf streunende Hunde aus Indien, die nahe einem Fabrikgelände leben.
image
Quelle: Screenshot Mimikama Facebook Community
Und diese blauen Hunde gibt es dort wirklich.
[vc_message message_box_color=“green“ icon_fontawesome=“fa fa-check“]Denn es handelt sich leider um KEINEN FAKE![/mk_info]
Wie die Hindustan Times berichtet, wurden die blau gefärbten Hunde in Mumbai, nahe dem Kasadi-Fluss entdeckt.
Höchstwahrscheinlich sind die ungeklärten Abwässer, bzw. ungeklärte Farbe, die von den umliegenden Fabriken in den Kasadi-Fluss geleitet wurden, Schuld an dem blauen Fell der Streuner.
Durch einen Qualitätstest des Wassers wurden sehr schlechte Werte festgestellt, unter anderem Chlorid, welches giftig für Umwelt, Wasserorganismen, Flora und Fauna ist.

Farbstoffe färben weißes Fell blau

Das Unternehmen, das die Farbstoffe in den Fluss geleitet hatte, konnte ermittelt werden und wurde verwarnt.
Sollte die Firma es nicht schaffen, innerhalb von 15 Tagen die Schadstoffnormen einzuhalten, wird sie geschlossen werden.
Die Hunde wurden fünf Tage nach der ersten Entdeckung zur Behandlung eingefangen.
Laut Hindustan Times wurden nicht nur gefärbte Hunde gesichtet, sondern auch einige Spatzen.
Die Navi Mumbai Animal Protection Cell machte Fotos der Hunde, um auf die Umweltverschmutzung in Indien aufmerksam zu machen und arbeitet mit dem TSPCA animal hospital zusammen, um die Tiere zu retten.
Laut Tierärzten der TSPCA wurden Bluttests an den Hunden durchgeführt:

“The infection must have been local and has died down. The blood reports suggest the dogs are healthy.”
“Die Infektion dürfte lokal gewesen sein und klingt nun ab. Die Ergebnisse der Bluttests weisen darauf hin, dass die Hunde gesund sind.”

Ergebnis:

Bei dem blauen Hund handelt es sich um keinen Fake.
Es wurden 5 Hunde in Mumbai entdeckt, deren Fell blau gefärbt war.
Verursacht wurde das blaue Fell durch die Verschmutzung des örtlichen Flusses.
Die Firma wurde zur Rechenschaft gezogen und die Hunde in ärztliche Obhut gegeben.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama