Iserlohn – Am vergangenen Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, war ein 45-jähriger Mendener zu Fuß am Seilersee unterwegs. Im Bereich des dortigen Skaterparks, unterhalb der BAB-Brücke, soll er von einer Gruppe Jugendlicher, bestehend aus 10 bis 15 Mädchen und Jungen, angehalten worden sein.

Mehrere Personen sollen den geistig behinderten Mann daraufhin festgehalten, belästigt und u.a. im Intimbereich angefasst haben. Durch das laute Schreien des 45-Jährigen wurden Passanten auf seine Situation aufmerksam. Kurz darauf ließen die Jugendlichen von ihm ab. Nun werden dringend Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben.
Hinweise zur Tat oder Identität der Täter nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-5117 oder 9199-0 entgegen.

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)