Aufregung um Nehammer-Foto aus Skiurlaub

Tom Wannenmacher, 8. Januar 2022
Bundeskanzler Karl Nehammer (2. von rechts) am 29. Dezember 2021 in der Gamskogelhütte am Kärntner Katschberg, Screenshot: Twitter
Bundeskanzler Karl Nehammer (2. von rechts) am 29. Dezember 2021 in der Gamskogelhütte am Kärntner Katschberg, Screenshot: Twitter

 

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) ist nach seiner am Freitag festgestellten Corona-Infektion wohlauf.

Nehammer dürfte sich nach Angaben des Bundeskanzleramts nach der Rückkehr aus seinem Kärnten-Urlaub bei einem Sicherheitsmitarbeiter angesteckt haben. Im Internet kursierende Gerüchte über eine Infektion im Urlaub, befeuert durch ein Foto des Kanzlers in einer Männerrunde an einem Skihüttentisch, wies sein Sprecher Samstagfrüh zurück.

Bundeskanzler Karl Nehammer (2. von rechts) am 29. Dezember 2021 in der Gamskogelhütte am Kärntner Katschberg, Screenshot: Twitter
Bundeskanzler Karl Nehammer (2. von rechts) am 29. Dezember 2021 in der Gamskogelhütte am Kärntner Katschberg, Screenshot: Twitter

“Ansteckung ist nach dem Urlaub erfolgt”

Daniel Kosak, Pressesprecher von Nehammer twitterte am 8.1.2022:

Bevor hier irgendwelche unzutreffenden Gerüchte entstehen: Dieses Foto wurde am 29.12. (unter Einhaltung der 2G-Regel) aufgenommen. Eine Woche später wurde der Bundeskanzler negativ PCR-getestet. Die Ansteckung ist nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub erfolgt.


Dem Bundeskanzler geht es  den Umständen entsprechend gut. Seine Familie wurde aktuell negativ getestet. Laut Nehammer bestehe kein Grund zur Sorge.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama