Am heutigen 18. Oktober hat Gil Ofarim sich gegenüber der Welt zu dem Thema geäußert.

Judenhass in einem Leipziger Hotel? Der Fall um Gil Ofarim geht in die nächste Runde! Ofarim geht in einem jüngst veröffentlichtem Interview auf die Vorwürfe gegen ihn ein. In dem Gespräch sagt er noch mal deutlich, dass er die Kette getragen habe. Er erwartet auch, dass der Beweis zu erbringen ist, dass er die Kette nicht getragen hätte. Dieses Video zeigt dementsprechend deutlich, dass weiterhin Aussage gegen Aussage steht.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die gesamte Story bis heute: Eine Analyse!

Wir verweisen an dieser Stelle auch auf unseren Artikel „Die Causa Ofarim“: über Glaubwürdigkeit und Wendungen!“. In dieser Analyse schildern wir den kompletten Verlauf der Geschichte und beschreiben auch das Problem der Vorverurteilungen in diesem Fall.


Mehr dazu HIER.


Das könnte ebenso interessieren

Ist das wirklich Greta Thunberg? Ist das wirklich Greta Thunberg oder handelt es sich um einen Deepfake? Weiterlesen …

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)