Putins „militärische Schritte in Amerikas Hinterhof“ von 2018!

Autor: Claudia Spiess

Der Ausschnitt eines CNN-Berichts aus 2018 über Militärübungen Russlands mit Venezuela wird aktuell geteilt und stiftet Verunsicherung.

Durch das neuerliche Verbreiten des CNN-Videos entsteht der Eindruck, dass es einen Zusammenhang mit der Invasion in der Ukraine gibt.
Im CNN-Video sieht man den Korrespondenten Brian Todd, der über Bomberjets berichtet, die Übungen in der Karibik durchführen. Die Betitelung im Video lautet „Putin making military moves in America´s backyard“ (zu deutsch: „Putin macht militärische Schritte in Amerikas Hinterhof“).
Das Video bzw. Screenshots daraus werden nun in sozialen Medien geteilt, was dann so aussieht:

Screenshot Facebook Posting 26.02.2022
Screenshot Facebook Posting 26.02.2022

„Putins Spezialbomber landen in Amerikas Hinterhof, die Welt ist in ernster Gefahr“

Derartige Beiträge schüren Angst!

Als wäre der Angriffskrieg auf die Ukraine nicht genug, werden durch derartige Beiträge Menschen nur noch mehr verunsichert.
In einigen Beiträgen wurde auch das Video geteilt, jedoch findet sich auch hier kein Hinweis, dass dieses nicht aktuell ist oder worum es genau ging.

CNN-Beitrag aus 2018

Um dies richtigzustellen: Das Video ist echt, es wurde von CNN am 11. Dezember 2018 auf deren Webseite veröffentlicht und tags darauf (12. Dezember 2018) auf den YouTube Kanal von CNN hochgeladen:

Im Video berichtet Brian Todd über nuklearfähige Bomber, die mit doppelter Schallgeschwindigkeit fliegen können. Mit diesen sollten über der Karibik Übungen durchgeführt werden.
Einen Bericht zu diesen Übungen findet man auch auf der Webseite der BBC – datiert mit dem 11. Dezember 2018.

Fazit

Das CNN-Video und Screenshots daraus zeigen keine aktuellen Geschehnisse.
Sie haben nichts mit der Ukraine-Krise zu tun.
Durch das neuerliche Posten ohne einen Hinweis macht es den Anschein, als würden diese Aufnahmen in Zusammenhang mit aktuellen Geschehnissen stehen.
Das Video stammt jedoch bereits aus dem Jahr 2018 und zeigt Luftwaffenübungen Russlands mit Venezuela, über die CNN berichtet hatte.


Das könnte dich auch interessieren: Video zeigt keine „Crisis Actors“ in der Ukraine, die geschminkt werden!

Quelle: CNN, BBC, Reuters

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.