Selbsttests: Darf ich diese selbst beglaubigen?

Autor: Andre Wolf

Lieber Leser, liebe Leserin, Mimikama ist dein Kompass in der Informationsflut. Aber um den Kurs zu halten, brauchen wir dich. Jeder Beitrag, ob groß oder klein, bringt uns näher an eine Welt der verlässlichen Informationen. Stell dir vor, du könntest einen Unterschied machen, und das kannst du! Unterstütze uns jetzt via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon. Deine Hilfe lässt uns weiterhin Fakten liefern, auf die du zählen kannst. Mach mit uns den ersten Schritt in eine vertrauenswürdigere Informationszukunft. ❤️ Dank dir kann es sein.

Selbsttest beglaubigen
Selbsttest beglaubigen

Das Angebot der kostenlosen Bürgertests ist offiziell zu Ende. Aber wer darf eigentlich einen Selbsttest beaufsichtigen und bestätigen? Und könnte ich mir selbst eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis ausstellen?

Nach dem Ende der kostenlosen Bürgertests ist offiziell zu Ende. Wer einen Test Nachweis benötigt, hat verschiedene Optionen. Neben Apotheken, Arztpraxen und Hilfsorganisationen dürfen auch weitere Anbieter Testungen durchführen. Wichtig für diese ist eine Anmeldung beim zuständigen Gesundheitsamt und das Erfüllen bestimmter Qualitätsstandards. Darunter fällt z. B. die Schulung des eingesetzten Personals und die Einhaltung gewisser Hygienestandards.

Auch Arbeitgeber und Dienstleister wie Friseure oder Restaurants dürfen Test anbieten und das Ergebnis bescheinigen. Dasselbe gilt für Schulen und Kitas. In diesen Fällen sind auch die Selbsttests zulässig. Wichtig bei einem solchen Laientest ist die Durchführung und Beaufsichtigung einer geeigneten Person.

Selbsttest: Was ist erlaubt?

Selbsttests sind nach offiziellen Angaben gültig, wenn die beaufsichtigende Person zuverlässig ist und in der Lage ist, die Gebrauchsanweisung des Tests zu lesen und zu verstehen.

Die Person muss auch die Testung überwachen und dabei die geltenden AHA – Regeln einhalten können. Zudem muss die Aufsichtsperson fähig sein, das Testergebnis richtig abzulesen und die Bescheinigung korrekt auszustellen.

Es ist also nicht zulässig, einen Selbstest ohne genannten Hintergrund selbst durchzuführen. Auch kann ein Selbsttest nicht im Nachhinein zur Beglaubigung zu einem Test Zentrum gebracht werden. Für einen gültigen Test nachweisen müssen ungeimpfte also ein offizielles Angebot wahrnehmen.

Das könnte ebenso interessieren

Nimm diese Warnung auf Facebook bitte ernst! Nicht alle Kettenbriefe, die auf Facebook, WhatsApp und CO die Runde machen, kann man als Falschmeldung einstufen. Weiterlesen …


Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstand durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Ihnen liegt es am Herzen, das Internet zu einem Ort der Wahrheit und Sicherheit zu machen? Fühlen Sie sich überwältigt von der Flut an Fehlinformationen? Mimikama steht für Vertrauen und Integrität im digitalen Raum. Gemeinsam können wir für ein transparentes und sicheres Netz sorgen. Schließen Sie sich uns an und unterstützen Sie Mimikama!. Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.

Mehr von Mimikama