Faktencheck

Nein, das sind nicht die Selenskyjs, die hier „Endless Love“ singen

Ein Musikvideo von „Endless Love“ wird fälschlicherweise dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und seiner Frau Olena Selenska zugeordnet.

Claudia Spiess, 10. März 2022
Nein, das sind nicht die Selenskyjs, die hier „Endless Love“ singen
Nein, das sind nicht die Selenskyjs, die hier „Endless Love“ singen

In dem Video sieht man eine Cover-Version des Klassikers „Endless Love“ von Diana Ross und Lionel Richie. Ein Beitrag auf Facebook, der bis dato über 800 Mal geteilt wurde, besagt, es zeige das Paar „in glücklicheren Zeiten“.

Screenshot Facebook
„Ukrainian President and his beautiful wife during happier times“
(„Der ukrainische Präsident und seine schöne Frau in glücklichen Zeiten“)

In den Kommentaren dazu weisen bereits einige Nutzer darauf hin, dass es sich nicht um das ukrainische Präsidenten-Paar handle. Andere jedoch sind hin und weg von dem schönen Duett und erklären sich die musikalische Seite von Wolodymyr Selenskyj damit, dass er früher Schauspieler war.

Alejandro Manzano feat. Connie Talbot

Die tatsächlichen Interpreten des „Endless Love“-Covers sind jedoch Alejandro Manzano (Sänger von Boyce Avenue) und die britische Sängerin Connie Talbot:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Boyce Avenue nahm zahlreiche Covers bekannter Songs auf, wie man auch auf deren YouTube-Kanal sehen kann.

Fazit

Das Musikvideo zeigt Boyce Avenue-Sänger Alejandro Mazano und Connie Talbot. Sie sind die Interpreten der Cover-Version von „Endless Love“ und auch die beiden Personen, die in dem Video zu sehen sind. Das Video zeigt nicht Wolodymyr Selenskyj und seine Frau Olena Selenska.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama