Warnung, Falle: So entlarven Sie gefälschte Telekom-Kundenservice-Mails

Einblicke in die neuesten Betrugsmaschen und Tipps, wie Sie sich schützen können

Autor: Sonja Bart

E-Mails sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Alltags, aber sie können auch Fallen sein, die von Betrügern gesetzt werden. Aktuell versenden Betrüger gefälschte E-Mails, die sich als Nachrichten vom „Telekom Kundenservice“ ausgeben. Diese Mails sind perfide getarnt und fordern die Empfänger auf, ihre Kontodaten zu aktualisieren, um angebliche Gebühren zu vermeiden.

Warnung, Falle: So entlarven Sie gefälschte Telekom-Kundenservice-Mails -Screenshot der falschen Telekom-Nachricht
Screenshot der falschen Telekom-Nachricht

Die gefälschte Telekom-Mail

Die betrügerische E-Mail, die im Stil des Telekom Kundenservice gehalten ist, behauptet, dass die Ermächtigung für den Inkassozeitraum abgelaufen sei. Sie fordert die Empfänger auf, dies manuell zu verlängern, um überfällige Gebühren zu vermeiden. Aber Vorsicht: Diese E-Mail ist eine Falle!

Kennzeichen einer Phishing-Mail

Wie können Sie solche betrügerischen Mails erkennen? Hier sind einige Merkmale, die Alarm schlagen sollten:

  1. Rechtschreibung und Grammatik: Achten Sie auf Fehler. Oft sind Phishing-Mails schlecht übersetzt.
  2. Falsche Absenderadresse: Überprüfen Sie den Absender genau. Kleine Tippfehler können ein Hinweis auf Betrug sein.
  3. Fehlende persönliche Anrede: Generische Anreden wie „Sehr geehrter Kunde“ sind verdächtig.
  4. Dringender Handlungsbedarf: Betrüger setzen oft auf Dringlichkeit, um Sie zum schnellen Handeln zu bewegen.
  5. Aufforderung zur Angabe persönlicher Daten: Seien Sie skeptisch, wenn Sie aufgefordert werden, persönliche Informationen preiszugeben.
  6. Verdächtige Anhänge: Öffnen Sie keine Anhänge von unbekannten Absendern.

Schützen Sie sich: Praktische Tipps

Um sich vor solchen Betrugsversuchen zu schützen, sollten Sie immer wachsam sein. Besuchen Sie im Zweifel die offizielle Website des Unternehmens direkt über Ihren Browser, statt Links in der E-Mail zu folgen. Verwenden Sie außerdem Sicherheitssoftware und halten Sie diese stets aktuell.

Fazit:

Diese Phishing-Versuche sind ein ernstzunehmendes Risiko. Indem Sie die Zeichen erkennen und vorsichtig handeln, können Sie sich jedoch effektiv schützen. Denken Sie daran, Ihr Wissen ständig zu aktualisieren und sich über neue Betrugsmethoden zu informieren.

Bleiben Sie informiert und engagiert. Abonnieren Sie den Mimikama-Newsletter und entdecken Sie unsere medienpädagogischen Angebote.

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.