Die Behauptung

Ein weit verbreitetes Video zeigt angeblich die Söhne der berühmten Tenöre Placido Domingo, Jose Carreras und Luciano Pavarotti.

Unser Fazit

Die Behauptung ist falsch. Das Video zeigt das italienische Trio IL Volo, deren Mitglieder keine Verbindung zu Domingo, Carreras oder Pavarotti haben.

Ein Video geht viral und sorgt für Verwirrung im Internet. Angeblich zeigt es die Söhne der drei berühmten Tenöre Placido Domingo, Jose Carreras und Luciano Pavarotti, die zusammen singen. Dieses Missverständnis verbreitet sich schnell, insbesondere auf Plattformen wie Facebook und TikTok. Doch die Wahrheit sieht anders aus.

Gerüchte und Behauptungen zu „die Söhne der berühmten Tenöre Domingo, Carreras und Pavarotti“

Das Video, das Tausende Male auf Facebook geteilt wurde, enthält folgende Beschreibung: „Beginnt der Sohn von Placido Domingo, singt dann der Sohn von Jose Carreras (mit Brille), und schließlich der Sohn von Luciano Pavarotti…“

Screenshot: Facebook (Das Video, das Tausende Male auf Facebook geteilt wurde, enthält folgende Beschreibung: „Beginnt der Sohn von Placido Domingo, singt dann der Sohn von Jose Carreras (mit Brille), und schließlich der Sohn von Luciano Pavarotti...“ )
Screenshot: Facebook vom 17.5.2024

Bewertung zu „die Söhne der berühmten Tenöre Domingo, Carreras und Pavarotti“

Bei genauerem Hinsehen stellt sich also heraus, dass das Video tatsächlich die italienische Musikgruppe IL Volo zeigt. Die Mitglieder sind Gianluca Ginoble, Piero Barone und Ignazio Boschetto. Keine der drei Personen sind mit den berühmten Tenören Domingo, Carreras oder Pavarotti verwandt.

Das Video, es stammte ursprünglich von dem TikTok-Account „_redhead_89“. Es wurde bereits im Mai 2023 veröffentlicht und wird im Beitrag durch Hashtags wie #Ilvolo, #IlMondo, #GianLucaGinoble, #PieroBarone und #IgnazioBoschetto begleitet, die den tatsächlichen Interpreten des Videos zuordnen. (Quelle: TikTok / _redhead_89)

Screenshot: TikTok (Quelle: TikTok / _redhead_89)
Quelle: TikTok / _redhead_89

Fakten

IL Volo, gegründet im Jahr 2009, ist ein italienisches Trio, das aus Gianluca Ginoble, Piero Barone und Ignazio Boschetto besteht. Sie sind bekannt für ihre klassischen und opernhaften Interpretationen populärer Lieder und haben weltweit eine große Anhängerschaft gewonnen. Ihre Darbietung im Video, das jetzt fälschlicherweise mit den Söhnen der drei Tenöre in Verbindung gebracht wird, zeigt ihr Lied „Il Mondo“.

Das Video, dass aktuell die Runde macht, wurde bereits im Jahre 2012 auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Il Volo Official veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: YouTube / Il Mondo (From PBS Performance ‚Il Volo…Takes Flight‘)
  • Gianluca Ginoble wurde am 11. Februar 1995 in Roseto degli Abruzzi, Italien, geboren. Er gewann 2009 die italienische Gesangsshow „Ti Lascio Una Canzone“, wo er auf Piero Barone und Ignazio Boschetto traf.
  • Piero Barone wurde am 24. Juni 1993 in Naro, Italien, geboren. Auch er nahm an der Show „Ti Lascio Una Canzone“ teil, was zur Gründung von IL Volo führte.
  • Ignazio Boschetto wurde am 4. Oktober 1994 in Bologna, Italien, geboren. Gemeinsam mit Ginoble und Barone bildet er das Trio IL Volo, das international bekannt wurde und zahlreiche Alben veröffentlicht hat.
Lesen Sie auch >   TikTok: Verstärkt die Plattform Frauenfeindlichkeit?

Warum klären wir diese Falschbehauptung auf?

Es mag auf den ersten Blick harmlos erscheinen, solche Fehlinformationen zu verbreiten, da es sich nicht um bösartige Fake News handelt. Dennoch ist es wichtig, die Wahrheit zu betonen und Missverständnisse aufzuklären. Hier sind einige Gründe, warum dies von Bedeutung ist:

  1. Integrität und Glaubwürdigkeit: Falschinformationen, selbst wenn sie harmlos erscheinen, untergraben die Integrität und Glaubwürdigkeit der Informationen, die wir im Internet finden. Wenn wir solchen Unwahrheiten auf den Grund gehen und sie korrigieren, tragen wir dazu bei, die Genauigkeit der Informationen zu wahren.
  2. Respekt vor den Künstlern: Die Mitglieder von Il Volo haben hart gearbeitet, um ihre Karrieren aufzubauen und verdienen es, für ihre eigenen Leistungen anerkannt zu werden, anstatt mit den Errungenschaften anderer in Verbindung gebracht zu werden. Ihre Identitäten und Karrieren sollten auf ihren eigenen Verdiensten beruhen.
  3. Vermeidung von Missverständnissen: Wenn solche Fehlinformationen nicht korrigiert werden, können sie sich weiter verbreiten und zu größeren Missverständnissen führen. Dies kann die öffentliche Wahrnehmung und das Verständnis von kulturellen und künstlerischen Beiträgen beeinträchtigen.
  4. Wertschätzung der Wahrheit: In einer Zeit, in der Falschinformationen leicht verbreitet werden können, ist es wichtiger denn je, der Wahrheit den Vorrang zu geben und sicherzustellen, dass genaue und verifizierte Informationen geteilt werden.

Fazit

Das virale Video, das suggeriert, dass die Mitglieder von IL Volo die Söhne der berühmten Tenöre Plácido Domingo, José Carreras und Luciano Pavarotti sind, ist falsch. Gianluca Ginoble, Piero Barone und Ignazio Boschetto sind eigenständige Künstler, die ihren Erfolg durch ihr eigenes Talent und harte Arbeit erreicht haben. Es ist wichtig, solche Missverständnisse zu korrigieren, um die Integrität und das Verständnis der Öffentlichkeit zu wahren.

Lesen Sie auch >   Digitale Grundbildung: Unverzichtbares Wissen für Kinder

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um stets aktuelle Informationen zu erhalten. Für ausführlichere Einblicke laden wir Sie ein, unsere Online-Vorträge und Workshops zu besuchen.

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)