Cloppenburg/Vechta – Am Freitag, 21.07.2017, wurde in der Zeit von 10.00 h – 12.00 h ein 12-jähriger kleiner Münsterländer im Friesoyther Stadtteil Gehlenberg im Bereich der Rosenstraße von mindestens einem Täter gequält und musste aufgrund der zugefügten Verletzungen eingeschläfert werden.

Der schwarz/braun/weiße Münsterländer kehrte mit stark blutenden Wunden zu seinem Herrchen zurück und der Tierarzt stellte bei ihm mehrere Stichverletzungen fest. Aufgrund der Lage und Anordnung der Verletzungen ist zu vermuten, dass mittels einer Forke auf den Hund eingestochen wurde. Hinweise auf den Täter liegen bisher nicht vor.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Friesoythe unter der Rufnummer 04491 93160 in Verbindung zu setzen.

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)