TUI Gewinnspiel? Vorsicht vor diesem Fake!

Autor: Andre Wolf

Fake-Gewinnspiel "TUI"
Fake-Gewinnspiel "TUI"

Urlaub! Wer hätte in diesem Jahr nicht gerne eine Fernreise vor sich. Am besten sogar eine Reise, die man gewinnt, so wie bei diesem vermeintlichen TUI Gewinnspiel.

Ab in den Urlaub, ab auf die Malediven. So verspricht es ein Gewinnspiel auf Facebook, dass sich als TUI Malediven Resort ausgibt. Mit wunderschönen Stränden und strahlendem Himmel wird ein Traumurlaub dargestellt.

Und das Beste daran: Diesen Traumurlaub könne man angeblich gewinnen! Fantastisch, oder? Und genau das haben sich wieder tausende Facebooknutzer gedacht und folgen diesem vermeintlichen TUI Gewinnspiel. Dort liest man:

[mk_ad]

Um unsere Neueröffnung zu feiern haben wir uns etwas besonders für euch überlegt!

Wir werden zum 4. Juli unter allen Personen die diesen Beitrag TEILEN sowie mit dem Wort Urlaub kommentieren eine 14 Tägige Reise für 2 Personen in unsere 5 Sterne Wasser Suite auf den Malediven verlosen! Keine Sorge über den Flug & die Verpflegung. Dies ist alles Inklusive!

Aber an dieser Stelle kommt mal wieder Spielverderberkama ins Spiel und muss deutliche sagen: Dieses Gewinnspiel, was sich als TUI Malediven Resort ausgibt, ist ein Fake!

Faktencheck TUI Gewinnspiel

Diese kleine Facebookseite hat rein gar nicht mit dem deutschen Touristikkonzern TUI zu tun. Der Name, sowie das Logo, werden missbräuchlich durch den nicht näher bekannten Seitenbetreiber genutzt.

UPDATE 29.05.2020

Mittlerweile hat die Seite das Wort „TUI“ entfernt und nennt sich nur mehr “ Malediven Resort

MIMIKAMA

Übrigens: Der Text zum Gewinnspiel ist eine 1:1 Kopie aus einem anderen Fake Gewinnspiel, in dem es eine Reise zu den „Maldiven“ (sic!) zu gewinnen gab, (wir haben berichtet). Der Unterschied liegt jedoch darin, dass in dem anderen Fake Gewinnspiel keine Rede von der TUI war.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren:

Sind das die Kinder aus den Tunneln unter dem Central Park in New York? – Nein! Seit mehreren Wochen geistern schon durch diverse Kreise, dass Kinder aus unterirdischen Tunneln befreit wurden. Mehr dazu HIER.

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.