Ein Überwachungs-Chip in Schutzmasken? – Nein!

Autor: Ralf Nowotny

Ein Überwachungs-Chip in Schutzmasken? - Nein!
Ein Überwachungs-Chip in Schutzmasken? - Nein!

Ein Video soll beweisen, dass Schutzmasken mit Überwachungs-Chips ausgestattet sind. Allerdings war da ein „Troll“ am Werk.

In dem Video sieht man einen Stapel Schutzmasken. Ein Mann fährt mit dem Smartphone über eine der Schutzmasken, worauf sich Google Maps öffnet und die Adresse anzeigt.
Der Mann reißt die Maske an einer Stelle auf und entdeckt anscheinend einen kleinen Überwachungs-Chip.

Ein Überwachungs-Chip in einer Schutzmaske?
Ein Überwachungs-Chip in einer Schutzmaske?

Das Video ist auch auf YouTube zu sehen:

Die Behauptung lautet, dass aufgrund dieses Chips überwacht wird, wo sich die Träger der Schutzmasken gerade aufhalten.
Es macht nun zwar nicht viel Sinn, einen Überwachungs-Chip in Einweg-Schutzmasken zu implantieren, das scheint jedoch niemanden zu stören.

[mk_ad]

Die Herkunft des Videos

Ein weiterer, auffälliger Punkt des Videos ist, dass die Schutzmaske sehr gezielt an einer Stelle geöffnet wird, obwohl sich der winzige Chip überall in dem MNS verbergen könnte. Doch auch dies scheint keinem aufgefallen zu sein.

Ursprünglich wurde das Video bereits am 14. September auf Facebook gepostet. Der Ersteller des Videos, ein Grieche namens Dimitris Ververelis, schrieb damals nur lapidar zu dem Video, dass man es herunterladen solle, bevor es gelöscht wird.

Zwei Tage später editierte er den Facebook-Beitrag:

Dass der Beitrag bearbeitet wurde, lässt sich im Bearbeitungsverlauf auf Facebook einsehen:

Der Bearbeitungsverlauf
Der Bearbeitungsverlauf

Der Kommentar zu dem Video lautet nun:

„Das ist natürlich Trolling! Der Chip ist ein üblicher NFC, den wir für das Video in die Maske einbrachten.
[…]
Offensichtlich ist der Bedarf an Verschwörungstheorien größer als die Logik.“

Er ging zudem davon aus, dass die Stimmungsbeschreibung „Sarkastisch“ über dem Beitrag bereits ein genügender Hinweis sei, dass das Video nicht echt ist, musste sich jedoch aufgrund der Kommentare und der Verbreitung des Videos eines Besseren belehren lassen.

[mk_ad]

Zusammenfassung

Nein, es findet sich kein Überwachungs-Chip in den Schutzmasken. Sehr effektiv wäre das ohnehin nicht. Das Video wurde einfach nur von zwei Griechen angefertigt, um Verschwörungsmythiker ein wenig zu „trollen“, der Verfasser klärte aber zwei Tage später selbst darüber auf.

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.