Oberpfalz/Cham/Laichstätt: Das Genick von drei Kaninchen wurde gebrochen und im Garten vor die Fenster des Anwesens gelegt

Die Polizei Oberpfalz fragt sich zu Recht “Wer tut so etwas?”

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelangten Unbekannte in die Garage eines Wohnhauses im Chamer Stadtteil Laichstätt und töteten die dort befindlichen drei Kaninchen.

Die Tiere gehörten den Kindern und waren ihnen sehr ans Herz gewachsen.

Die Täter hatten den Kaninchen das Genick gebrochen und legten die toten Tiere anschließend im Garten vor die Fenster des Hauses.

Sachdienliche Hinweise können an die Polizei Cham unter der Telefonnummer 09971/85450 gegeben werden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)