Aktuelles

Betrugsmasche: Trinken Sie lieber Weiß- oder Rotwein?

Trinken Sie lieber Weiß- oder Rotwein?“ Eigentlich eine harmlose Frage, wird Ihnen diese jedoch aktuell am Telefon gestellt, dann sollte Sie bitte rasch auflegen und sich nicht in ein Gespräch verwickeln lassen! Der Grund: Dahinter versteckt sich eine Betrugsmasche, die es auf Ihre Bank- und Kreditkartendaten abgesehen hat.

Tom Wannenmacher, 14. September 2022

Über die Betrugsmasche „Trinken Sie lieber Weiß- oder Rotwein?“ haben wir bereits 2020 und 2021 berichtet (HIER) und dürfte wieder erneut die Runde machen. Aktuell ruft das „Institut Weinforschung“ mit der Telefonnummer: +435243027 an. (Die Telefonnummern können sich jedoch laufend ändern) Der Sinn und Zweck ist es, dass man in ein Gespräch verwickelt wird, um am Ende an persönliche Daten wie Adressdaten, Daten von Bankkonten oder Kreditkartennummern auszuspionieren und die Opfer finanziell zu schädigen.

Wie läuft so ein Anruf bzgl. Weiß- oder Rotwein ab?

Das Vorgehen hat sich gegenüber 2020/ 2021 nicht geändert: Es werden zwei bis drei Fragen zum Weinkonsum gestellt. Trinkt man lieber Weißwein oder Rotwein? Eine harmlose Frage, hinter denen mehr stecken kann! Ob die Daten tatsächlich für Forschungszwecke dienen oder damit Profit gemacht werden soll, ist in vielen Fällen eindeutig.

Was kann ich bei solch einem Anrufen tun?

Sollten Sie bei so einem Anruf abheben, entstehen dadurch noch keine Kosten. Allerdings sollten Sie das Telefonat unverzüglich beenden und keinerlei persönliche Daten bekannt geben. Lassen Sie sich auf keine Diskussionen ein – Sie riskieren sonst weitere Belästigungen. Liegen Anhaltspunkte für die Begehung einer Straftat vor, erstatten Sie umgehend Anzeige bei der Polizei.

Woher haben die Betrüger meine Telefonnummer?

Niemand ist vor betrügerischen Anrufen gefeit. Die Anrufe erfolgen oft zufällig. Woher die Täter die verwendeten Nummern haben, ist meist unklar. Die gewählten Telefonnummern können per Zufall gewählt werden oder stammen von anderen missbräuchlichen Aktivitäten, wie Hacking oder illegalen Datensammlungen.

Achtung vor Datenklau und Werbeanrufen

Umfragen am Telefon zu Forschungszwecken sind prinzipiell erlaubt, dies schrieb 2021 Tellows.de hier, allerdings muss der Anrufer die persönlichen Daten wahren und die Entfernung aus der Anruferliste berücksichtigen.

In vielen Fällen der Weinumfragen wurde berichtet, dass

  • der Anrufer keine Auskunft über die Herkunft der Daten gegeben hat
  • der Anrufer keine Information zum Umfrageauftraggeber oder Firma mitgeteilt hat
  • der Anrufer wiederholt anrief – auch nach mehrmaliger Bitte dies zu unterlassen
  • die Rufnummer nicht zurückgerufen werden konnte
  • später ein Weinverkäufer anrief, um Werbung für seine Produkte zu machen

Hinweis: Geben Sie in keinem Fall persönliche Daten heraus. Umfragen von seriösen Instituten erfolgen anonym. Wer Daten weiter gibt oder einwilligt erneut kontaktiert zu werden, kann sich plötzlich mit unzähligen Werbeanrufen konfrontiert sehen.

Melden Sie die Rufnummer!

Meldet die Nummer, wenn ihr denkt, dass es sich um einen Betrüger handelt! 

Ein Scammer ruft bei Mimikama an…

Auch wir wurden 2021 selbst angerufen und haben das Gespräch damals direkt aufgenommen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama