Welcher Feuerlöscher hilft bei welchem Brand?

Autor: Claudia Spiess

Welcher Feuerlöscher hilft bei welchem Brand
Welcher Feuerlöscher hilft bei welchem Brand

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Damit ein Feuer überhaupt erst entstehen kann, braucht es dazu Brennstoff, Wärme und Sauerstoff. Um einen Brand zu löschen, muss man daher mindestens einen dieser Faktoren ausschalten. Allerdings lässt sich nicht jeder Brand mit den gleichen Löschmitteln und Methoden bekämpfen.

Um Brände sicher und effektiv löschen zu können, hat die EU alle brennbaren Stoffe in fünf Brandklassen unterteilt. Denn Brand ist nicht gleich Brand und mit dem falschen Löschmittel kann ein Brand sogar noch schlimmer werden oder explodieren.

Feststoff-Brände fallen unter Brandklasse A. Feste Stoffe sind zum Beispiel Holz, Kohle, Papier, Stroh und Faserstoffe. Zum Löschen verwendet man hier Wasserlöscher, Schaumlöscher oder einen Pulverlöscher mit Glutbrandpulver.

Brandklasse B betrifft Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Benzin, Alkohol, Teer, Wachs, Lacke oder Harz. Gelöscht wird hier mit einem Schaumlöscher, Kohlendioxidlöscher, Pulverlöscher mit Spezialpulver oder Glutbrandpulver.

Brandklasse C behandelt die Gas-Brände – Erdgas, Wasserstoff, Methan, Propan oder Butan. Gasbrände bekämpft man mit Pulverlöschern mit Glutbrandpulver oder Spezialpulver.

Brandklasse D umfasst Metall-Brände. Brennen Metalle wie zum Beispiel Aluminium, Magnesium, Natrium, Lithium und deren Legierungen, bringt man das Feuer mit Metallbrandpulverlöschern oder ganz trockenem Sand unter Kontrolle.

Fett- und Ölbrände fallen unter die Brandklasse F. Dazu gehören Öle und Fette wie zum Beispiel pflanzliche oder tierische Speisefette und –öle. Hier muss der Sauerstoff durch Abdecken mit einer Löschdecke entzogen werden. Ansonsten kann nur die Feuerwehr mit speziellen Löschmitteln und Methoden helfen.

Das ist CRIZPY!

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.