WhatsApp-Warnung: “Wow, hast du diese neue Whatsapp-Funktion gesehen?”

Autor: Tom Wannenmacher

Wieder einmal wird über den Messengerdienst WhatsApp eine dubiose Meldung versendet, welche Nutzer in eine Falle lockt.

Bei der Nachricht geht es angeblich um “neue Farben” für WhatsApp. Warum auch immer, aber es gibt unzählige User die voll auf “neue Farben” abfahren. Daher wird diese Nachricht im Moment auch immer wieder versendet. DOCH ACHTUNG: Es gibt am Ende keine neue Farben! Es handelt sich um diese aktuelle WhatsApp-Nachricht:
image
Was hier sofort auffällt ist, dass die beiden “p” der URL von Whatsapp etwas anders aussehen! Daher kann man bereits im Vorfeld schon einmal sagen, dass es sich hierbei nicht um die echte URL von WhatsApp handelt.
Folgt man dem Verweis und tippt auf den Link, dann öffnet sich auf dem Smartphone folgende Seite: der Nutzer muss hier auf “Jetzt aktivieren” tippen, damit er angeblich seine bestehenden WhatsApp-Farben ändern kann! Doch bevor diese aktiviert werden können, muss der Nutzer nun noch 10 Freunde einladen.
image
Hat man 10 Freunde eingeladen, dann erscheint ein Fenster mit folgenden Hinweis:

“Herzlichen Glückwunsch, Ihre neue Farbe wird in 24h aktiviert”

image

So, und das war es dann auch schon wieder!

Ab diesen Zeitpunkt wird nur einmal eine dubiose Werbung für eine Casino-Webseite eingeblendet, wo man sich anmelden kann. Aber das kann es nicht sein, denn das wäre viel zu viel Aufwand gewesen, um Nutzer auf eine Casino-Seite zu locken.
Am 18.8.2017 um 10:37 Uhr haben wir den Test gemacht und werden nun in 24 Stunden schauen was passiert. Wir werden den Artikel am 19.8.2017 ab 10:37 Uhr updaten und werden bis dahin unser Smartphone sowie auch die Handyabrechnung bei unserem Anbieter beobachten!

Fakt ist, dass es hier keine neue Farben für WhatsApp gibt.

Finger weg von Apps, Erweiterungen oder anderen Dinge, die WhatsApp und Co in anderen Farben darstellen, denn solche Apps greifen immer wieder in das System ein und ändern diverse Einstellungen.
Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.