Facebook schreibt: „Mit einem weiteren Profil kannst anderen Interessen nachgehen, neue Community entdecken oder separate Feeds für Freunde und Familie erstellen.“

Den Hinweis und Benachrichtigung dazu bekommt man in dieser Form eingeblendet:

Screenshot der Facebook-Benachrichtigung mit "Hättest du gerne ein zusätzliches Facebook-Profil?"
Screenshot der Facebook-Benachrichtigung mit „Hättest du gerne ein zusätzliches Facebook-Profil?“

So wie es den Anschein macht, dürfte diese Funktion noch nicht bei allen Nutzers frei geschaltet sein!

Facebook selbst schreibt in seinem Hilfebereich dazu:

Zusätzliches Facebook-Profil erstellen und zu einem davon wechseln

Du kannst neben deinem Hauptprofil zusätzliche Facebook-Profile erstellen. Dabei wählst du einen Profilnamen und @Benutzungsnamen für jedes Profil:

  • Diese Namen müssen nicht dem Namen entsprechen, den du im Alltag verwendest. Sie müssen jedoch unsere Gemeinschaftsstandards und Richtlinien für weitere Profile einhalten.
  • Dein @Benutzungsname ist eine einzigartige Kennung und wird in deinem zusätzlichen Profil angezeigt.

Andere Personen können unter Umständen anhand deiner Aussagen oder Handlungen über die von dir erstellten Profile herausfinden, dass diese Profile miteinander verknüpft sind. Mehr dazu: Was du beachten solltest, wenn du zusätzliche Facebook-Profile nutzt

Unsere Gemeinschaftsstandards gelten für alle Profile. Wenn eines deiner Profile gegen unsere Standards verstößt, hat das Auswirkungen auf dein Facebook-Konto.

Ein zusätzliches Profil erstellen

  1. Klicke auf Facebook oben rechts auf dein Profilbild.
  2. Klicke auf „Alle Profile ansehen„.
  3. Klicke auf „Facebook-Profil erstellen„.
  4. Klicke auf „Los geht’s“ und folge dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein Profil zu erstellen.

Um weitere zusätzliche Profile zu erstellen, wiederhole die Anweisungen.

Zwischen deinen Profilen wechseln

  1. Klicke auf Facebook oben rechts auf dein Profilbild.
  2. Klicke auf „Alle Profile ansehen„.
  3. Wähle dann das Profil aus, das du verwenden möchtest.

Hier erfährst du, wie du ein zusätzliche Facebook-Profil löschen oder deaktivieren kannst.

Die allgemeinen Richtlinien für zusätzliche Profile

Die folgenden Richtlinien gelten speziell für deine Nutzung zusätzlicher Profile:

  1. Nachahmung
    Ahme kein/e andere/s Person, Marke, Unternehmen oder Organisation nach und stelle auch nicht falsch dar, dass du berechtigt bist, dich in ihrem/seinem Namen zu äußern.
  2. Falschdarstellung
    Stelle deine Identität nicht falsch dar, indem du behauptest oder implizierst, jemand anderes zu sein.
  3. Benutzernamen
    Gib deinen zusätzlichen Profilen keine Namen oder Benutzernamen, die gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstoßen oder ausschließlich aus allgemeinen Begriffen oder Standorten bestehen.
  4. Verifizierung
    Füge kein Verifizierungshäkchen zu deinem Profilbild oder Titelbild hinzu, und stelle auch nicht auf andere Weise falsch dar, dass dein Profil von Facebook verifiziert wurde.

Was wir allerdings im Moment noch nicht ganz verstehen, ist jedoch die Aussage, die besagt, dass man gegen die Gemeinschaftsstandards verstoße, wenn man mehr als ein persönliches Konto verwendet. Also doch kein zusätzliches Facebook-Profil? Da mag sich einer auskennen!

Facebook selbst schreibt zu „zusätzliches Facebook-Profil“:

Facebook ist eine Gemeinschaft, in der Nutzer ihre authentischen Identitäten verwenden. Es verstößt gegen die Facebook-Gemeinschaftsstandards, mehr als ein persönliches Konto zu verwenden.

Quelle: https://www.facebook.com/help/975828035803295

Lesen Sie auch: Facebook-Konten werden kopiert: „Was geht hier eigentlich mittlerweile für ein Mist ab“

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)