Im letzten Monat kam es zu einer besonderen Form des Betrugs, bei dem die Täter gleich zwei verschiedene Maschen mischten. Ein älterer Mann wurde wiederholt über Telefon und persönlich kontaktiert, wobei ihm zunächst ein vermeintlicher Gewinn versprochen wurde.

Gerissene Betrüger nutzen Gewinnversprechen und falsche Polizeiidentität

Die Betrüger gingen dabei besonders gerissen vor: Zunächst versprachen sie dem Mann, er habe bei einem Gewinnspiel gewonnen. Um den Gewinn zu erhalten, müsse er jedoch erst Geld überweisen. Nach dieser ersten Kontaktaufnahme rief ein weiterer Betrüger an, der sich als Polizist ausgab. Dieser drängte den Mann dazu, seine Ersparnisse an einen angeblichen Geldabholer zu übergeben.

Erst als der Mann ein weiteres Mal kontaktiert und auf einen angeblichen Gewinn hingewiesen wurde, schöpfte er Verdacht und informierte seine Familie. Diese deckte den Betrug auf und leitete den Fall an die Polizei weiter.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nun Zeugen, die einen verdächtigen Mann gesehen haben könnten. Dieser war etwa um den 17.05. auf der Margaretenstraße in Recklinghausen unterwegs. Beschrieben wird er als etwa 30 Jahre alt, schlank und groß. Er hatte keinen Bart. Es ist möglich, dass der Verdächtige alleine oder in Begleitung unterwegs war.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht jetzt, den Betrügern das Handwerk zu legen. Sie hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Identifikation und Festnahme der Täter führen könnten.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, wie wichtig es ist, bei solchen Kontaktaufnahmen wachsam zu sein. Im Zweifel sollten Sie sich immer an eine vertrauenswürdige Person oder direkt an die Polizei wenden. Geben Sie keine persönlichen Informationen oder Geld an Unbekannte heraus und seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie um Geldüberweisungen gebeten werden.

Lesen Sie auch >   Influencer und ihre brandgefährliche Fehlinformation über Sonnencreme

Quelle:

Presseportal

Das könnte auch interessieren:
Betrugswelle mit gefälschten SMS
Telefonspam: Gewinnspiele um jeden Preis – Lieber auflegen statt draufzahlen!
„Man wird schon ganz verrückt“: Bundesregierung, Chemtrails und das Labyrinth der Online-Informationen

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)