So durchleuchtet Google dein Online-Leben

Deine virtuelle DNA entschlüsselt: So liest Google deine Spuren

Ein Moment Ihrer Zeit für die Wahrheit.

In einer Welt voller Fehlinformationen und Fake News ist es unser Auftrag bei Mimikama.org, Ihnen zuverlässige und geprüfte Informationen zu liefern. Tag für Tag arbeiten wir daran, die Flut an Desinformation einzudämmen und Aufklärung zu betreiben. Doch dieser Einsatz für die Wahrheit benötigt nicht nur Hingabe, sondern auch Ressourcen. Heute wenden wir uns an Sie: Wenn Sie die Arbeit schätzen, die wir leisten, und glauben, dass eine gut informierte Gesellschaft für die Demokratie essentiell ist, bitten wir Sie, über eine kleine Unterstützung nachzudenken. Schon mit wenigen Euro können Sie einen Unterschied machen.

Stellen Sie sich vor, jeder, der diese Zeilen liest, würde sich mit einem kleinen Beitrag beteiligen – gemeinsam könnten wir unsere Unabhängigkeit sichern und weiterhin gegen Fehlinformationen ankämpfen.

So kannst Du unterstützen:

PayPal: Für schnelle und einfache Online-Zahlungen.
Steady oder Patreon: für regelmäßige Unterstützung.

Autor: Hildegard O.

Kontrolle deiner virtuellen Datenspur

Stell dir vor, jede deiner Bewegungen im Internet hinterlässt eine digitale Spur, so einzigartig wie deine DNA. Google, der Gigant der Suchmaschinen, hat die Fähigkeit, diese Spuren zu lesen und ein umfassendes Bild deiner Online-Identität zu erstellen. Doch was weiß Google wirklich über dich? Das ist keine Frage des Rätselratens mehr, denn durch die Nutzung bestimmter Links kannst du genau das herausfinden. Diese Erkenntnisse sind nicht nur ein Fenster in die Welt der Datenanalyse, sondern bieten dir auch die Chance, deine Online-Präsenz bewusster zu gestalten.

Was Google über dich weiß und wie du es herausfindest

  1. Google Preferences: Deine Interessen unter der Lupe
    Bei Google Preferences bekommst du einen direkten Einblick in das, was Google über deine Vorlieben und Abneigungen denkt. Die Plattform kategorisiert Nutzer basierend auf Alter, Geschlecht und Interessen, um Werbung zielgerichtet auszuspielen. Diesen digitalen Spiegel kannst du nutzen, um zu überprüfen, welche Werbekategorien Google für dich ausgewählt hat. (Zum Check)
  2. Google Location History: Dein Bewegungsprofil
    Benutzer von Android-Geräten aufgepasst: Wenn ihr eure Standorteinstellungen nicht angepasst habt, verfolgt Google jeden Schritt. Mit Google Location History kannst du einen genauen Blick auf deinen Standortverlauf werfen und diese Daten bei Bedarf auch exportieren. (Zum Check)
  3. Google Search History: Dein Suchverhalten offenbart
    Jeder Suchbegriff, jeder Klick auf eine Anzeige – Google behält es im Auge. Über Google Search History hast du die Möglichkeit, diesen Suchverlauf einzusehen und zu löschen. Das gibt dir nicht nur Kontrolle zurück, sondern auch Einblicke in deine eigenen Online-Gewohnheiten. (Zum Check)
  4. Google Activity: Deine Geräteverbindung
    Google hat den Überblick über alle Geräte, mit denen du dich anmeldest. Das kann von Vorteil sein, um festzustellen, ob jemand anderes Zugriff auf dein Konto hat. Google Activity gibt Aufschluss über die Geräte und IP-Adressen, die mit deinem Konto verbunden sind. (Zum Check)
  5. Google Permissions: Der Zugriff Dritter
    Hier wird es konkret: Google Permissions zeigt dir, welche Add-ons und Dienste auf dein Konto zugreifen. Du kannst die Art der Zugriffe einsehen und diese Berechtigungen bei Bedarf widerrufen, um deine Datenhoheit zu wahren. (Zum Check)
  6. Google Takeout: Deine Daten zum MitnehmenGoogle Takeout ist dein Recht auf Datenportabilität. Du kannst sämtliche Informationen herunterladen, die Google von dir gesammelt hat – von E-Mails über Fotos bis hin zu YouTube-Videos. Das ist der ultimative Datencheck. (Zum Check)

Abschlussbetrachtung: Kontrolle ist besser

Dein digitaler Fußabdruck ist nicht nur eine Sammlung von Daten; er ist eine Reflexion deiner Identität im Netz. Indem du diese Werkzeuge nutzt, gewinnst du Einblick und Kontrolle über die Informationen, die du mit der Welt teilst. Google hat eine Tür zu mehr Transparenz geöffnet, und es liegt an jedem Einzelnen von uns, sie durchzuschreiten und zu entscheiden, wie wir mit unseren Daten umgehen wollen. Die Macht liegt in deinen Händen – nutze sie weise.

Interessiert an weiteren Informationen aus der digitalen Welt? Melde dich für den Mimikama-Newsletter an und entdecke das vielfältige Medienbildungsangebot von Mimikama. Es ist immer besser, informiert und vorbereitet zu sein.

Schon gelesen?

Passkeys: Passwortfrei anmelden im Google-Konto
Reisezeit: 6 Sicherheitstipps für einen sorgenfreien Urlaub
Wenn das Kind ein Smartphone möchte
Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.