Unter dem Deckmantel des offiziellen Meta Business Supports versucht eine Facebook-Seite, unschuldige Nutzer in eine Falle zu locken. Dabei handelt es sich um einen perfiden Trick, der darauf abzielt, Schadsoftware auf den Computern der Nutzer zu installieren.

MIMIKAMA
Facebook-Screenshot: die Fake-Seite von „Meta Business Support“

Vermeintliches „Meta Business Support Seitenverifizierungstool für Unternehmen“ entpuppt sich als schädliche Malware und Adware

Die Seite, die sich „Meta Business Support“ nennt, wurde ursprünglich 2011 unter dem Namen „Eternamente Dalila“ erstellt und hat erst im Mai 2023 den Namen geändert. Wir gehen davon aus, dass diese Seite von Unbekannten bei einer Phishingaktion übernommen wurde.

Hinweis: Die offizielle „Meta Business“- Seite lautet: https://www.facebook.com/MetaforBusiness

MIMIKAMA

Das vermeintliche Angebot: Ein „Seitenverifizierungstool für Unternehmen“

Seit ihrer Umbenennung verspricht sie ein vermeintliches „Seitenverifizierungstool für Unternehmen„. Nutzer, die diesem Versprechen Glauben schenken und die Datei „Meta_Tool_Verifed.rar“ herunterladen, erleben jedoch eine böse Überraschung.

Screenshot des Downloads mit der Datei "Meta_Tool_Verifed.rar"
Screenshot des Downloads mit der Datei „Meta_Tool_Verifed.rar“

Die versteckte Gefahr: Malware und Adware

Statt eines nützlichen Tools verbirgt sich hinter der Datei schädliche Malware und lästige Adware, wie Untersuchungen verschiedener Antivirensoftware-Hersteller ergeben haben. Beide Arten von Software können schwere Schäden an Computern und Netzwerken anrichten und persönliche Daten stehlen.

Screenshot von Virustotal mit dem Warnhinweis, dass sich in der Datei "Meta_Tool_Verifed.rar" schädliche Malware und Adware befindet
Screenshot von Virustotal mit dem Warnhinweis, dass sich in der Datei „Meta_Tool_Verifed.rar“ schädliche Malware und Adware befindet

So schützen Sie sich vor der Bedrohung

Alle Nutzer von Facebook sollten sich dieser Betrugsmasche bewusst sein und wissen, wie sie sich davor schützen können. Laden Sie niemals unbekannte Dateien herunter und klicken Sie nicht auf verdächtige Links. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den offiziellen Meta-Support oder verwenden Sie eine Antiviren-Software, um Ihr Gerät zu schützen.


Faktencheck

Behauptung: Die Facebook-Seite „Meta Business Support“ bietet ein nützliches „Seitenverifizierungstool für Unternehmen“ an.
Bewertung: Falsch.
Erläuterung: Die Facebook-Seite „Meta Business Support“ bewirbt tatsächlich ein „Seitenverifizierungstool für Unternehmen“. Allerdings ist dies nicht das, was es vorgibt, zu sein. Untersuchungen haben ergeben, dass die zum Download angebotene Datei „Meta_Tool_Verifed.rar“ schädliche Malware und Adware enthält.

Lesen Sie auch >   Burger King Fake-Gewinnspiele auf Facebook: Achtung vor Datensammlern!

Die Konsequenzen

Malware ist eine Art von Software, die darauf abzielt, Computern und Netzwerken Schaden zuzufügen, während Adware unerwünschte Werbung anzeigt und in einigen Fällen persönliche Daten sammelt.

Die Facebook-Seite, die ursprünglich unter dem Namen „Eternamente Dalila“ erstellt wurde, änderte ihren Namen erst im Mai 2023 in „Meta Business Support“ und betreibt seitdem diese Betrugsmasche.

UPDATE! Mittlerweile gibt es eine neue Werbeanzeige der falschen „Meta Business Support“ Seite! In dieser wird dem Nutzer ein „Werbemanager von Facebook“ angeboten!

MIMIKAMA

Auch hier wird eine Datei heruntergeladen, die ebenfalls einen schändlichen Inhalt aufweist

MIMIKAMA

Es ist schlichtweg verrückt, und wir von Mimikama möchten Sie darauf hinweisen, wie beunruhigend es ist, dass Facebook jemandem erlaubt, sich als „Meta“ auszugeben und sogar Werbung in ihrem Namen schaltet. Durch diese Praxis können ahnungslose Nutzer leicht Opfer von Malware und Adware werden.
Noch beunruhigender wird es, wenn man bedenkt, dass Facebook mit diesem fiesen Betrug sogar Geld verdient. Die Werbeanzeigen, die von der gefälschten „Meta Business Support“-Seite geschaltet werden, generieren Einnahmen FÜR Facebook, auch wenn sie dazu beitragen, Malware zu verbreiten.
Dies wirft ernsthafte Fragen über die Kontrollmechanismen und Prioritäten von Meta bzw. Facebook auf. Wo sind die Kontrolleure, die solche betrügerischen Aktivitäten unterbinden sollten? Warum scheinen Facebooks eigene Faktenprüfer diese offensichtlichen Betrugsversuche zu übersehen? Der Bedarf an mehr Kontrolle und besseren Sicherheitsmaßnahmen ist offensichtlich. Facebook muss unbedingt stärkere Maßnahmen ergreifen, um seine Nutzer vor solchen Betrugsversuchen zu schützen. Bis dahin ist es an uns Mimikama wachsam zu bleiben und solche Praktiken aufzudecken, um andere Nutzer zu schützen.

Lesen Sie auch >   Airbnb Scam: Erkennen und Vermeiden von betrügerischen Nachrichten

Lesen Sie auch

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)