Meta testet 20 neue KI-Funktionen auf Facebook & Co

Meta testet 20 neue Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz auf Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp!

Autor: Sonja Bart

Das Jahr 2023 markiert einen Wendepunkt in der Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI) bei Meta. Mit der Einführung von über 20 neuen KI-Funktionen in Apps wie Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp erleben wir eine beispiellose Integration von generativer KI in alltägliche digitale Erlebnisse. Von der Suche über soziale Entdeckungen bis hin zu Werbung und Geschäftsnachrichten – Meta-KI steht im Mittelpunkt dieser Innovationen.

20 wegweisende KI-Innovationen bei Meta: Die Zukunft von Social Media

  1. Verbesserte Suchfunktionen: Einsatz von KI für präzisere und relevantere Suchergebnisse.
  2. Soziale Entdeckungen: Unterstützung bei der Entdeckung neuer Inhalte und Kontakte.
  3. Anzeigenoptimierung: Einsatz von KI zur Verbesserung der Relevanz und Effektivität von Werbeanzeigen.
  4. Geschäftsnachrichten: Verbesserung der Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden durch KI.
  5. Neue Features in der Messaging-Erfahrung: Weiterentwicklung der Chatfunktionen mit KI-Unterstützung.
  6. Invisible Watermarking: Implementierung unsichtbarer Wasserzeichen in KI-generierte Bilder zur Erhöhung von Transparenz und Nachverfolgbarkeit.
  7. KI-generierte Kommentarvorschläge: Automatische Vorschläge für Kommentare in verschiedenen Sprachen.
  8. Community-Chat-Themenvorschläge: KI-gestützte Themenvorschläge in Gruppenchats.
  9. KI-basierte Produktbeschreibungen: Einsatz von KI zur Verbesserung von Produkttexten in Shops.
  10. Imagine with Meta AI: Eine Plattform für kreative Hobbyisten zur Erstellung von KI-generierten Bildern.
  11. Text-zu-Bild-Generierung: Möglichkeit, Bilder basierend auf Textbeschreibungen zu erstellen.
  12. Integration von Reels in Meta AI-Chats: Verwendung von Reels zur visuellen Darstellung von Empfehlungen und Informationen.
  13. KI-gestützte Geburtstagsgrüße: Automatisierte Erstellung personalisierter Geburtstagsbotschaften.
  14. Bearbeitung von Feed-Posts: Unterstützung durch KI bei der Gestaltung und Bearbeitung von Beiträgen.
  15. Facebook Dating Profile: KI-Unterstützung bei der Erstellung von Profiltexten.
  16. Gruppenverwaltung: KI-gestützte Vorschläge für die Gruppenerstellung und -verwaltung.
  17. Bildformat-Anpassungen: Umwandlung von Bildern für die optimale Darstellung in verschiedenen Formaten, wie Storys.
  18. Themenfindung in Gruppen: KI-unterstützte Erkennung und Hervorhebung relevanter Gruppenthemen.
  19. Marktplatz-Unterstützung: KI-Einsatz zur Produktinformation und -empfehlung auf dem Marketplace.
  20. Suggested Replies für Content-Ersteller: Automatisierte Antwortvorschläge in Direktnachrichten.

Die Evolution von Meta AI

Die AI, der virtuelle Assistent, wird umfassend weiterentwickelt. Die Nutzer können nun noch detailliertere Antworten auf mobilen Geräten erwarten und erhalten präzisere Zusammenfassungen von Suchergebnissen. Diese Interaktion mit der AI ist einfach: eine neue Nachricht beginnen, „Create an AI Chat“ auswählen oder mit der Ray-Ban Meta Smart Glasses einfach „Hey Meta“ sagen. Diese Verbesserungen beschränken sich aber nicht nur auf Chats. Diese AI verbessert auch das Nutzererlebnis auf Facebook und Instagram, zum Beispiel durch KI-generierte Kommentarvorschläge und Suchergebnisse.

Kreative Bildgestaltung mit Freunden

Ein beliebtes Feature der AI ist die Text-zu-Bild-Funktion „imagine“. Neu hinzugekommen ist die Funktion „reimagine“, die es ermöglicht, in Gruppenchats Bilder zu generieren und weiterzuentwickeln. Ein Benutzer kann ein Bild anfordern, das die AI erstellt, und anschließend können Freunde dieses Bild durch einfache Textprompts weiterentwickeln.

Meta testet 20 neue KI-Funktionen auf Facebook & Co -Screenshots der Meta AI
Screenshots der Meta AI

Neue Erlebnisse mit Reels in Meta AI

Meta beginnt nun mit der Integration von Reels in AI Chats. Dadurch können Nutzer visuelle Inhalte wie Reels anfordern und austauschen, um beispielsweise Reiseziele oder Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Meta testet 20 neue KI-Funktionen auf Facebook & CoScreenshot der Meta AI
Screenshot der Meta AI

Facebook-Erlebnis mit KI-Unterstützung

Diese AI wird auch eingesetzt, um das Facebook-Erlebnis zu verbessern. KI hilft beim Erstellen von Geburtstagsgrüßen, beim Bearbeiten von Feed-Posts, beim Verfassen von Profiltexten für Facebook Dating und beim Erstellen neuer Gruppen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten getestet, KI-generierte Bilder auf Facebook zu teilen, z.B. durch die Anpassung des Bildformats für Storys.

Unterstützung für Content-Ersteller

Man testet nun vorgeschlagene Antworten in Direktnachrichten, um Content-Erstellern auf Instagram zu helfen, schneller und einfacher mit ihrem Publikum zu interagieren. Basierend auf Ton und Inhalt der Nachricht schlägt die AI relevante Antworten vor.

Fazit: Die KI-Zukunft ist jetzt

Meta AI läutet eine neue Ära ein, in der KI nicht nur unterstützt, sondern aktiv gestaltet und inspiriert. Diese Entwicklungen sind erst der Anfang einer neuen Ära der Integration von KI in unser tägliches Leben. Wir sind gespannt!

Quelle: What’s New Across Our AI Experiences | Meta

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. Erkunden Sie auch unser umfangreiches Medienbildungsangebot.

Das könnte Sie auch interessieren:
KI-Revolution in der Malware-Erkennung: Virustotal Bericht
Faktencheck: Sicherheitsbedenken bei Amazons KI-Chatbot Q
Aleph Alpha: Europas KI-Sprachmodell Luminous im Kreuzfeuer der Kritik

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.