Ricarda Lang: Aussage in viralem Video aus Kontext gerissen

Ein Video, viele Meinungen: Die Wahrheit hinter Ricarda Langs Aussage

Autor: Claudia Spiess

Die Behauptung

Ein Video von Ricarda Lang geht viral. Scheinbar hat sie hier ihre Gleichgültigkeit gegenüber zukünftigen finanziellen Belastungen der Bürger zum Ausdruck gebracht.

Unser Fazit

Die Aussage von Ricarda Lang in dem Video wurde aus dem Zusammenhang gerissen und damit verfälscht. Tatsächlich war ihre Aussage Teil einer größeren Diskussion über verantwortungsvolle Politik, insbesondere im Hinblick auf die Wärmewende.

Das Video, das im Internet für Furore sorgte, zeigt Ricarda Lang, wie sie scheinbar die Sorgen der Menschen vor zukünftigen finanziellen Belastungen ignoriert: „Hauptsache, wir kommen die nächsten zweieinhalb Jahre noch gut durch. Ob die Leute danach auf riesigen Kosten sitzen gelassen werden, das ist uns eigentlich egal.“

Screenshot Instagram
Screenshot Instagram (hier archiviert)

Videoschnippsel reißt Worte von Ricarda Lang aus dem Kontext

Doch diese Darstellung täuscht. Der vollständige Mitschnitt ihrer Rede, der auf dem YouTube-Kanal von Phoenix zu sehen ist, offenbart den wahren Kontext ihrer Worte. Sie sprach über die Notwendigkeit einer verantwortungsvollen Politik im Kontext der Wärmewende und kritisierte das „Nach mir die Sintflut“-Prinzip.

„Verantwortungsvolle Politik heißt auch, Entscheidungen zu treffen, um vorausschauend zu handeln. Also für die Zukunft vorzusorgen und eben nicht nach dem Prinzip „Nach mir die Sintflut“ zu verfahren: „Hauptsache, wir kommen die nächsten zweieinhalb Jahre noch gut durch. Ob die Leute danach auf riesigen Kosten sitzen gelassen werden, das ist uns eigentlich egal“ – Deshalb gehen wir jetzt die Wärmewende an.“

Ricarda Lang im Video (ab ca. Min. 04:40)

Die Wahrheit ans Licht bringen

FAKT: Ricarda Lang sprach in ihrer Rede über die Bedeutung verantwortungsvoller Politik und die Notwendigkeit vorausschauenden Handelns im Kontext der Wärmewende.

IRRGLAUBE: Das virale Video zeigt eine scheinbar gleichgültige Aussage Langs über die finanzielle Belastung der Menschen in der Zukunft.

FAKT: Die isolierte Darstellung der Aussage im Video ist irreführend. Tatsächlich kritisiert Lang das Prinzip des kurzfristigen Denkens in der Politik. Die eigentliche Intention von Langs Aussage war es, die Bedeutung langfristiger, verantwortungsvoller Entscheidungen in der Politik zu betonen.

Fazit: Kontext als Schlüssel zur Wahrheit

Die Analyse des viralen Videos über Ricarda Lang zeigt, wie wichtig der Kontext für die Interpretation von Informationen ist. Es ist wichtig, hinter die Oberfläche zu blicken und den gesamten Kontext einer Aussage zu verstehen, bevor Schlussfolgerungen gezogen werden.

Quelle: DPA

Abonnieren Sie den Mimikama-Newsletter, um über aktuelle Betrugsmaschen und Schutzmaßnahmen informiert zu werden. Um Ihr Wissen über digitale Sicherheit zu erweitern und sich gegen Online-Betrug zu wappnen, nutzen Sie auch unser medienpädagogisches Angebot von Mimikama.

Das könnte auch interessieren:

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.