Ruthe.de: Fake-Gewinnbenachrichtigung auf Facebook

Der bekannte Cartoonist Ralph Ruthe warnt auf seiner Facebook-Seite vor gefälschten Profilen, die unter seinem Namen agieren.

Autor: Hildegard O.

Ein aktuelles Beispiel für die Zunahme von Betrugsversuchen auf Facebook, bei denen sich Kriminelle als bekannte Marken oder Persönlichkeiten ausgeben, ist der Fall des deutschen Cartoonisten Ralph Ruthe.

Die Masche mit dem gefälschten Profil

Die Betrüger kopieren Namen und Profilbilder von seriösen Seiten und geben sich als deren Vertreter aus. Ihre Methode ist perfide: Sie posten Kommentare mit verlockenden Gewinnversprechen, um an persönliche Daten oder andere sensible Informationen zu gelangen. Darunter leiden nicht nur die Nutzer, sondern auch der Ruf der echten Seiten.

Ruthe: “Diese Kommentare sind immer Fake!”

Ralph Ruthe hat kürzlich auf seiner Facebook-Seite auf dieses immer wiederkehrende Problem hingewiesen: Betrügerische Kommentare, die unter dem Namen bekannter Marken oder Personen abgesetzt werden. Trotz der Hoffnung, dass solche Fakes für jeden offensichtlich sind, sieht sich der Künstler gezwungen, seine Fans explizit zu warnen.

MIMIKAMA
Warnung von Ruthe.de auf Facebook

Die Täuschung erkennen

Als Nutzer wähnt man sich oft auf der sicheren Seite, vor allem wenn man Kommentare auf bekannten Seiten liest. Doch gerade hier ist Vorsicht geboten. Ein genauer Blick auf das Profil des Kommentators kann Aufschluss darüber geben, ob es sich um ein echtes oder gefälschtes Profil handelt – ein fehlender Verifizierungslink ist oft ein deutliches Indiz.

Fazit: Gemeinsam gegen Betrug

Seitenbetreiber und Nutzer sollten zusammenarbeiten, um sich wirksam gegen diese Art von Betrug zu schützen. Nutzer sollten aktiv mithelfen, indem sie verdächtige Kommentare melden. Seitenbetreiber können durch transparente Kommunikation und regelmäßige Moderation ihrer Kommentare dazu beitragen, das Vertrauen ihrer Nutzer zu stärken.

Maßnahmen wie die Verwendung von Verifizierungssiegeln, Informationsaustausch über Betrugsversuche und sichere Kommunikationskanäle bei Gewinnspielen sind entscheidend.

Am Ende dieses Artikels möchten wir Sie ermutigen, den Mimikama-Newsletter zu abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Nutzen Sie auch unser medienpädagogisches Angebot, um Ihr Wissen über Online-Sicherheit zu erweitern.

Schon gelesen?

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.