Gewinnspiel-Warnungen auf Facebook und CO

WhatsApp: Coca-Cola Gewinnspiel ist Fake!

Zum 130-jährigen Jubiläum von Coca-Cola gibt es 5.000 kostenlose und exklusive Produkte zu gewinnen? Auch, wenn es noch so oft über WhatsApp verteilt wird: Es ist und bleibt ein Fake!

Claudia Spiess, 5. Juli 2022

In letzter Zeit kursieren auf WhatsApp zahlreiche Gewinnspiele und Verlosungen. Alle haben sie eines gleich: Aufgrund eines Jubiläums wird fröhlich an die Nutzer verteilt. Bei den ÖBB war angeblich „100 Jahre Staatliche Verkehrsförderung“ der Anlass (HIER), bei Austrian Airlines „65 Jahre Staatszuschuss“ (HIER). Was sie noch gemein haben: Es handelt sich bei allen diesen Gewinnspielen um einen Fake, der nichts mit den angeführten Unternehmen zu tun hat.

Immerhin stimmt diesmal eines: Coca-Cola wurde 1892 von Asa Griggs Candler gegründet. Und das war’s auch schon mit den Wahrheiten, wir nennen es mal einen Zufallstreffer.

Immer wieder dasselbe Schema bei Fake-Gewinnspielen

Es beginnt mit einer Nachricht auf WhatsApp:

Vermeintliches Gewinnspiel zu Coca-Colas Jubiläum / Screenshot WhatsApp
Vermeintliches Gewinnspiel zu Coca-Colas Jubiläum / Screenshot WhatsApp

Sofort sollte hier die angeführte URL misstrauisch machen. „tinyurl5.ru“ wird wohl kaum von einem seriösen Unternehmen verwendet.

Wir haben es durchgespielt

Wir haben getestet, was sich hinter diesem Link verbirgt. Und zwar einmal aus Österreich, und einmal aus Deutschland. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Ergebnisse dahinter dann unterschiedlich ausfallen können. Wie auch in diesem Fall.

Zuallererst wird man begrüßt, muss ein paar lächerlich einfache Fragen beantworten und hat sich damit für das Gewinnspiel qualifiziert:

Ablauf vermeintliches Gewinnspiel
Ablauf vermeintliches Gewinnspiel

Angeblich gewinnen wir hier also einen „exklusiven Coca-Cola Mini-Kühlschrank“.

Von unserem österreichischen Handy aus ist nach einem Klick auf den Button „ABSCHLIESSEN“, plötzlich von einem iPhone 13 um 1,50 Euro die Rede.

Das Kleingeschriebene sollte man hier auf gar keinen Fall überlesen, denn hier erkennt man, um welchen „Gewinn“ es tatsächlich handelt:

Eine Mitgliedschaft in einem Affiliate-Programm. Die Kosten für diesen wohl sehr exklusiven Zugang: 44,95 Euro, alle 14 Tage zu bezahlen.

Von unserem deutschen Handy aus geht es um (sic!) „ein Amazon Gutschein Im Gesamtwert von 1000 Euro“

Hier erfahren wir, dass die eingegebenen Daten an Drittanbieter weitergegeben werden, die „Sie werblich kontaktieren wollen“. Kurz übersetzt bedeutet das Spam, Abo-Verkäufe, etc.

Fazit

Dieses „Gewinnspiel“ steht in keinem Zusammenhang mit Coca-Cola. Auch gibt es hier nichts zu gewinnen, außer man freut sich über teure Abos, und dass seine persönlichen Daten an diverse Firmen weitergegeben werden, die einen dann mit Spam-Mails und Anrufen bombardieren.

Erhält man eine solche Nachricht über WhatsApp gibt es nur zwei Dinge zu tun:

  1. Bei einem Blick auf den unseriösen Link wissend lächeln und nicht darauf klicken,
  2. den Absender darüber informieren, dass es sich hierbei um einen Fake handelt.

Das könnte dich auch interessieren: So erkennst du gefälschte Gewinnspiele auf Facebook!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama