Achtung: Betrüger nutzen Weihnachtszeit für SMS-Fallen!

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Schützen Sie sich vor betrügerischen SMS zur Weihnachtszeit.

Autor: Hildegard O.

SMS-Fallen auf dem Vormarsch: Während die Weihnachtszeit für viele Menschen eine Zeit der Freude und des Gebens ist, nutzen Betrüger diese besinnliche Zeit für ihre finsteren Machenschaften. Eine aktuelle Betrugsmasche, die Verbraucher alarmieren sollte, sind Fake-SMS, die vorgeben, von Zustelldiensten zu stammen. Diese Nachrichten fordern die Empfänger auf, einen Link zu öffnen, um angeblich ein Paket abzuholen. Doch hinter diesen harmlos erscheinenden Nachrichten verbergen sich gefährliche Fallen.

Achtung: Betrüger nutzen Weihnachtszeit für SMS-Fallen!
Screenshot einer betrügerischen SMS

Die Gefahr erkennen: Wie die Betrüger vorgehen

Diese betrügerischen SMS sind raffiniert gestaltet und wirken auf den ersten Blick authentisch. Sie spielen mit der Erwartungshaltung vieler Menschen in der Weihnachtszeit, die auf Paketlieferungen warten. Der in der SMS enthaltene Link führt jedoch nicht zu einem echten Paketzustelldienst, sondern ist Teil eines ausgeklügelten Betrugsplans.

Sobald man auf den Link klickt, kann sich eine Schadsoftware auf dem Smartphone installieren. Diese Malware, oft ein Trojaner, ist speziell für Android-Geräte gefährlich. Sie ermöglicht es den Betrügern, Kontrolle über den SMS-Versand des betroffenen Smartphones zu erlangen. Die SMS-Falle hat zugeschlagen.

Die Folgen: Hohe Kosten und Datenklau

Die Konsequenzen eines solchen Klicks können gravierend sein. Betrüger nutzen die Kontrolle über den SMS-Versand, um Nachrichten an teure Mehrwertdienste oder ins Ausland zu senden – auf Kosten des unwissenden Opfers. Zusätzlich versucht der Trojaner, sensible Daten wie Kreditkarteninformationen zu stehlen, indem er auf Apps für Kreditkartenzahlungen zugreift.

So schützen Sie sich vor SMS-Fallen

Der beste Schutz gegen diese Betrugsmasche ist Vorsicht und Aufklärung. Öffnen Sie keine Links in SMS von unbekannten Absendern und installieren Sie keine unbekannten Apps. Wenn Sie eine solche SMS erhalten, löschen Sie sie umgehend und blockieren Sie die Rufnummer. Ein wachsames Auge und gesunder Menschenverstand sind Ihre besten Verbündeten in dieser Situation.

Fazit: Wachsam bleiben und informieren

Diese Betrugsmasche ist ein ernstzunehmendes Beispiel dafür, wie Kriminelle moderne Technologien nutzen, um ahnungslose Opfer auszunutzen. Es ist entscheidend, wachsam zu bleiben und sich über solche Methoden zu informieren. Teilen Sie dieses Wissen mit Freunden und Familie, um sie vor SMS-Fallen zu schützen.

Bleiben Sie informiert: Melden Sie sich für den Mimikama-Newsletter an! Besuchen Sie auch unser Medienbildungsangebot, um mehr über Online-Sicherheit und den Schutz Ihrer persönlichen Daten zu erfahren.

Lesen Sie auch:

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.