Amazon-Paletten im Wert von 29,99

„Es ist die beste Zeit des Jahres, um Amazon-Paletten im Wert von €29.99 zu kaufen
Die überwiegende Mehrheit davon sind verschiedene Arten von High-End-Elektronik!
Paletten werden nur 2 Wochen im Jahr verkauft, wenn Sie sie verpassen, müssen Sie ein weiteres Jahr warten“, heißt es auf der Facebook-Seite eines Shops, der ein solches vermeintliches Schnäppchen anbietet.

Amazon-Paletten um 29,99 Euro / Screenshot Facebook
Amazon-Paletten um 29,99 Euro / Screenshot Facebook

Begrenzte Stückzahl, nur zwei Wochen im Jahr – das alles sind Verstärker des Köders. Nutzer werden subtil gedrängt, rasch zuzugreifen.

Der Online-Shop

Klickt man auf den Link im Facebook-Beitrag, gelangt man zur Seite „amazonspallet.com“. In der Faceook-Seiteninfo ist allerdings eine andere URL angeführt: „fanbesty.com“.

Wir sehen uns beide Seiten an. Auf amazonspallet.com erhalten wir sofort eine Warnung des Fake-Shop Detectors unseres Kooperationspartners Watchlist Internet:

Warnung des Fake-Shop Detectors
Warnung des Fake-Shop Detectors

Bei unserem Besuch auf fanbesty.com wird hier ebenfalls auf Unregelmäßigkeiten hingewiesen: „Prüfen Sie, bevor Sie bestellen! Zu vergleichbaren Shops werden regelmäßig Probleme gemeldet.“

Die Seiten sind identisch, der einzige Unterschied ist die Sprache. Amazonspallet spricht deutsch, fanbesty englisch.

Unter Kontakt und Nutzungsbedingungen ist bei beiden Seiten eine Anschrift in Paris, Frankreich, angeführt. Interessanterweise wurde der Teil mit den Adressdaten als Bild eingefügt, und nicht – wie der Rest – als Text.

Die Facebook-Seite widerspricht dem auch. In den Informationen der Seitentransparenz findet man diese Angaben:

Seitentransparenz / Screenshot Facebook
Seitentransparenz / Screenshot Facebook

Bemüht man Google zu den auf den Webseiten angeführten Daten, finden sich weitere Seiten, die diese als Firmenbetreiber anführen. Eine Registrierung zu diesem Namen liegt vor, die Geschäftstätigkeit wird als Großhändler mit Parfümerie- und Schönheitsprodukten angeführt. Ob dieser Unternehmername als Deckmantel sämtlicher dubioser Online-Shops fungiert oder betrügerisch für Fake-Shops missbraucht wird, lässt sich nicht herausfinden.

Lesen Sie auch >   Abmahnung gegen kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service: Was Verbraucher wissen sollten

Dies alles ist mehr als dubios.

Falsche Versprechen

Unser Kooperationspartner Watchlist Internet hat bereits eine Warnung vor dieser Verkaufsmethode ausgesprochen. In dieser Warnung heißt es:

„Ob die Mystery-Box tatsächlich eine positive Überraschung bereithalten kann, können wir nicht beurteilen, da uns kaum Erfahrungsberichte bekannt sind. Eine Leserin berichtete jedoch davon, dass ihr vier minderwertige Produkte zugesendet wurden – zum Beispiel ein Paar Kopfhörer und eine Smart Watch, beide im Wert von je 6 Euro.“

Die Gefahr ist also groß, dass man anstatt eines Schnäppchens irgendwelche Schrott-Artikel erhält, die niemals dem bezahlten Wert entsprechen. Vorausgesetzt, man erhält überhaupt etwas.

Fazit

Sind die Shops, die mit Verkäufen von Amazon-Paletten oder Mystery Boxes werben, bekannt oder renommiert? Wenn nein, dann sollte man unbedingt prüfen, ob dieser Anbieter seriös ist.
Dass die Seiten kein anständiges Impressum anführen und die Firmenanschrift quer durch zahlreiche Shops oder Webseiten gestreut wird, erzeugt ebenfalls kein Sicherheitsgefühl.
Zusätzlich spuckt der Fake-Shop Detector eine Warnung aus. Das reicht uns: Finger weg von diesem „Händler“.

Das könnte auch interessieren: Marketplace-Händler stornieren und empfehlen Kauf bei „Amazon-Partnershops“. Vorsicht, Betrug!

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)