Die Behauptung

Angeblich sind aktuell gerade 2000 US-Soldaten in Israel gelandet! Der Beitrag dazu lautet “Tausende von USA. Marines sind gerade in Israel gelandet. 2000 US Soldaten in Israel”

Unser Fazit

Der Ursprung des Videos wurde falsch zugeordnet; es zeigt US-Soldaten, die im Rahmen der Nato-Unterstützung 2022 nach Rumänien verlegt wurden. Aktuelle Meldungen über US-Truppenbewegungen in den Nahen Osten bestätigen keine Einsätze in Israel.

Die Verwechslung eines Videos, das US-Soldaten in Rumänien zeigt, mit einer angeblichen Verlegung nach Israel hat für Verwirrung gesorgt.

Kontext des Videos: Tatsächlicher Ort und Zeitpunkt der Landung der US Soldaten

Das in sozialen Netzwerken kursierende Video, das angeblich die Ankunft amerikanischer Truppen in Israel zeigt, wurde im Juni 2022 in Rumänien aufgenommen.

Screenshot der Meldung in den sozialen Medien
Screenshot der Meldung in den sozialen Medien

Eine Bildrecherche bestätigt, dass die gezeigten Szenen identisch sind mit denen, die in der öffentlichen Berichterstattung über die Entsendung von US-Truppen nach Rumänien zur Verstärkung der NATO-Streitkräfte zu sehen waren.

Analyse der Details: Identifikation der Soldaten und Ausrüstung

Anhand spezifischer Merkmale wie der Flugzeugnummer (N828) und der Ausrüstung der Soldaten kann nachgewiesen werden, dass es sich um dieselben Szenen handelt. Die Anwesenheit von zwei Soldaten mit identischen Merkmalen in beiden Videos dient als weiterer Beweis für den tatsächlichen Ort des Geschehens.

Das Video mit der Behauptung auf Facebook vom 27.10.2023

Screenshot des Videos vom 27.10.2023
Screenshot des Videos vom 27.10.2023

und hier der Screenshot des Videos vom 28.6.2022

Screenshot des Videos vom 28.06.2022
Screenshot des Videos vom 28.06.2022

Das Originalvideo vom 28.06.2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Offizielle Stellungnahmen und Berichte

Die US-Regierung und das Pentagon haben offiziell dementiert, dass Truppen nach Israel verlegt wurden. Aussagen von US-Verteidigungsbeamten und die Analyse der Truppenbewegungen bestätigen, dass Soldaten zur logistischen und medizinischen Unterstützung in den Nahen Osten verlegt wurden, jedoch nicht explizit nach Israel.

Aktuelle Situation: US-Militärpräsenz im Nahen Osten

Die USA haben ihre militärische Präsenz im Nahen Osten verstärkt, allerdings ohne direkte Truppenstationierung in Israel. Es handelt sich um die Verlegung von rund 900 Soldaten zur Unterstützung der bereits in der Region befindlichen Einheiten.

Lesen Sie auch >   Digitale Grundbildung: Unverzichtbares Wissen für Kinder

Fazit: Die Fehlinterpretation des Videos zeigt, wie wichtig es ist, Informationen in sozialen Medien zu überprüfen. Die tatsächlichen Bewegungen der US-Truppen zeigen ein Engagement im Nahen Osten, aber keine neuen Truppenverlegungen nach Israel. Dies bestätigt die Notwendigkeit, Online-Berichterstattung kritisch zu hinterfragen.

Quelle: dpa-factchecking.com

Hinweis: Am 14. November 2023 veranstalten wir einen Online-Workshop, der sich mit dem Thema „So erkennst auch DU Fake News“ beschäftigt. Angesichts der aktuellen Debatte um digitale Medienauthentizität ist dies eine wertvolle Gelegenheit, sich mit Experten auszutauschen und sich weiterzubilden. Für eine Teilnahme registriere dich bitte hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
Israelischer Angriff auf Krankenwagen in Gaza: Eine Darstellung der Fakten
Faktencheck: Foto von betenden Soldaten vor Israel-Hamas-Konflikt
Faktencheck: Video israelischer Luftangriffe auf Al-Shorouk Tower in Gaza stammt aus 2021

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)