iPhone: Oranger Punkt zeigt, dass man abgehört wird?

In einem Video wird empfohlen, sofort das iPhone auszuschalten und Hilfe zu holen, wenn ein oranger Punkt zu sehen ist. Dies hat Nutzer veranlasst, uns zu fragen, was dahintersteckt.

Autor: Claudia Spiess

„Wenn auf deinem iPhone dieser orange Punkt leuchtet, dann mach das Handy aus und such dir sofort Hilfe. Denn wenn dieser Punkt leuchtet, bedeutet das, dass dir jemand zuhört. Wenn deine ganzen Apps geschlossen sind, und du nicht grad telefonierst, bedeutet das, dass dich jemand abhört.“

Screenshot Video auf Instagram
Screenshot Video auf Instagram

Natürlich verunsichert eine solche Meldung. Wenn man dann vielleicht sogar noch einen orangen Punkt auf seinem iPhone entdeckt, will man wissen, was dahintersteckt. Man könnte dazu die Bedienungsanleitung lesen oder den Apple Support dahingehend checken. – Das haben wir jetzt mal getan.

Oranger Punkt in der Statusleiste

Der orangefarbene Punkt zeigt an, dass das Mikrofon aktiv ist. Dies bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass euch jemand abhört, sondern vielmehr, dass eine App das Mikrofon eures Handys verwendet.

Das kann beispielsweise vorkommen, wenn man Siri nutzt. Denn schließlich ist die Sprachassistentin ja allzeit bereit, um eure Fragen oder Angaben, die sie über das Mikrofon erhält, auszuführen.

Die Anzeige als farbiger Punkt in der Statusleiste wurde somit als Sicherheitsmaßnahme eingerichtet, damit man immer rasch erkennen kann, welche Aktivitäten aktiv sind. Ein grüner Punkt zeigt beispielsweise an, dass auf die Kamera zugegriffen wird.

Check über Kontrollzentrum

Wenn aktuell keine App läuft, die aus eurer Sicht Zugriff auf Mikrofon oder Kamera haben sollte, könnt ihr im Kontrollzentrum überprüfen, welche App hier aktiv ist. Hier seht ihr den jeweiligen Namen der App mit dem zugehörigen Icon für Kamera (grün) oder Mikrofon (orange).

Sollte eine andere App auf die Hardware-Funktionen zugreifen, womit ihr eventuell nicht einverstanden seid, checkt mal die Berechtigungen oder schließt die App, wenn sie aktuell nicht benötigt wird. Seid ihr unsicher, was die App mit den Zugriffen vorhat: Deinstallieren.

Check über Datenschutz & Sicherheit

Im Menü „Einstellungen“ – „Datenschutz & Sicherheit“ könnt ihr überprüfen, welche Apps Zugriff auf Kamera oder Mikrofon angefordert haben. Hier tippt ihr einfach auf die entsprechende Hardware-Funktion und seht daraufhin eine Liste aller Apps, die hier Zugriff haben. Hier kannst du diesen für jede App aktivieren oder auch deaktivieren.

Quelle:

Apple Support


Schon gelesen?
Prinz Harry steht nicht auf DJ Ötzi – Wie ein Gerücht entstand
Gerücht: Chinas Soldaten in Tibet mit Sprengstoff im Helm


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Mehr von Mimikama