„Bei Edeka erreicht Weihnachten jeden“ – WhatsApp-Warnung

Unter Vorgabe falscher Tatsachen werden WhatsApp-Nutzer in die Falle gelockt. Betrüger geben sich als „EDEKA“ aus und versprechen Nutzern eine 800 EUR Gutscheinkarte. Dies stimmt jedoch nicht.

Autor: Tom Wannenmacher

WhatsApp-Warnung: "Bei Edeka erreicht Weihnachten jeden"
WhatsApp-Warnung: "Bei Edeka erreicht Weihnachten jeden"

Vorsicht vor der WhatsApp-Nachricht mit: „Bei Edeka erreicht Weihnachten jeden“

Wie jedes Jahr werden kurz vor Weihnachten werden wieder dubiose Gewinnspiele via WhatsApp versendet. Auch dieses Jahr. Angeblich kann man eine 800 Euro Gutscheinkarte von Edeka ergattern.

Achtung! Hinter dem vermeintlichen Gewinnspiel, welches NICHT von EDEKA stammte, versteckt sich keine Gutscheinkarte, sondern auf den Empfänger wartet entweder ein teure Abofalle oder im schlimmsten Fall ein Trojaner!

Es handelt sich dabei um diese Nachricht:

Screenshot: WhatsApp / Fake-Edeka-Gewinnspiel
Screenshot: WhatsApp / Fake-Edeka-Gewinnspiel

Tippt man die Nachricht an, dann wird man auf eine Webseite umgeleitet, die so wirkt, als würde man sich auf der Webseite von EDEKA befinden. Damit soll Vertrauen geschaffen werden, doch die Webseite stammte NICHT von Edeka. Kann man auch an der URL erkennen, die nach *.RU verweist.

Screenshot: Fake-Webseite von Edeka
Screenshot: Fake-Webseite von Edeka

Nachdem man einige Fragen beantwortet hat, muss man die Nachricht noch an unzählige WhatsApp-Kontakte versenden. Durch diese Funktion kommt auch die Ursprungsnachricht zustande, die man bereits von einem bestehenden Kontakt erhalten hat. Erst wenn man die Nachricht an 20 Kontakte weitergeleitet hat, kann man das vermeintliche „Gewinnspiel“ abschließen.

MIMIKAMA

Tippt man in der WhatsApp-Nachricht nun auf „Abschliessen“, dann öffnen sich immer wieder etliche weitere Browserfenster. Dort bekommt man alles zu sehen, nur KEIN GEWINNSPIEL VON EDEKA, wo es am Ende Gutscheinkarte von Edeka gibt. Bei unserem Test wurden wir neben dubiosen „Abo-Fallen Apps“ auch darauf hingewiesen, dass es für unser Smartphone eine „Reinigungs-Aktualisierung“ gäbe und dass man damit sein Telefon „Bereinigen“ und schneller machen kann bzw. öffnete sich eine dubiose Casino-Seite sowie eine private Dating-Plattform.

Andere Nutzer wiederum landeten auf einem Gewinnspielformular, wo es am Ende um den Handel von Nutzerdaten geht!

MIMIKAMA

Fazit:

Unter Vorgabe falscher Tatsachen werden WhatsApp-Nutzer in die Falle gelockt. Betrüger geben sich als „Edeka“ aus und versprechen Nutzer eine Gutscheinkarte. Dies stimmt jedoch nicht. Ziel des Betruges ist es, dass gutgläubige Nutzer in teure Abo-Fallen tappen oder sogar im schlimmsten Fall sich einen Trojaner einfangen, der wiederum private Daten des Eigentümers angreifen können! Edeka-Gewinnspiele werden zudem auf der offiziellen Webseite des Unternehmens veröffentlicht. Dort ist diese angebliche Gewinnspiel aber nicht zu finden.

Lesen Sie auch:
WhatsApp-Betrug mit animierten WhatsApp-Smileys
„Müller Krankengeld“: Achtung, Fake-Gewinnspiel auf WhatsApp
Lufthansa: Achtung vor Fake-Gewinnspiel auf WhatsApp

Unterstützen 🤍

FAKE NEWS BEKÄMPFEN

Unterstützen Sie Mimikama, um gemeinsam gegen Fake News vorzugehen und die Demokratie zu stärken. Helfen Sie mit, Fake News zu stoppen!

Mit Deiner Unterstützung via PayPal, Banküberweisung, Steady oder Patreon ermöglichst Du es uns, Falschmeldungen zu entlarven und klare Fakten zu präsentieren. Jeder Beitrag, groß oder klein, macht einen Unterschied. Vielen Dank für Deine Hilfe! ❤️

Mimikama-Webshop

Unser Ziel bei Mimikama ist einfach: Wir kämpfen mit Humor und Scharfsinn gegen Desinformation und Verschwörungstheorien.

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Kämpfe mit uns für ein echtes, faktenbasiertes Internet! Besorgt über Falschmeldungen? Unterstütze Mimikama und hilf uns, Qualität und Vertrauen im digitalen Raum zu fördern. Dein Beitrag, egal in welcher Höhe, hilft uns, weiterhin für eine wahrheitsgetreue Online-Welt zu arbeiten. Unterstütze jetzt und mach einen echten Unterschied! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Mimikama

Mimikama Workshops & Vorträge: Stark gegen Fake News!

Mit unseren Workshops erleben Sie ein Feuerwerk an Impulsen mit echtem Mehrwert in Medienkompetenz, lernen Fake News und deren Manipulation zu erkennen, schützen sich vor Falschmeldungen und deren Auswirkungen und fördern dabei einen informierten, kritischen und transparenten Umgang mit Informationen.