Stellen Sie sich vor, Sie laden eine App herunter, um einfach und unkompliziert einen unterhaltsamen Jahresrückblick zu erstellen, und stellen dann fest, dass Ihre sensiblen Daten gestohlen wurden.

So erging es Tausenden von Nutzern der App „Wrapped for Instagram“, die sowohl im Google Play Store als auch im App Store von Apple erhältlich war. Die App, die einen individuellen Jahresrückblick auf Instagram verspricht, hat sich als gefährliche Falle entpuppt.

Der Schein trügt: „Wrapped for Instagram“ unter der Lupe

Die App „Wrapped for Instagram“ lockte mit dem Versprechen, spannende Einblicke in die eigene Instagram-Statistik zu geben, inklusive Informationen darüber, wer das eigene Profil besucht hat. Um diesen Service nutzen zu können, mussten die Nutzer ihre Instagram-Login-Daten eingeben – ein fataler Fehler, wie sich herausstellte. Berichte und Auswertungen zeigten schon früh, dass etwas nicht stimmte: Die versprochenen Statistiken stimmten oft nicht mit der Realität überein.

Offizielle Warnungen und Sicherheitsbedenken

Instagram selbst warnte vor der Weitergabe von Login-Daten an Drittanbieter-Apps wie „Wrapped for Instagram“. Das Risiko war vor allem für diejenigen groß, die die gleichen Login-Daten auch für andere Dienste verwendet hatten.

Sollten auch Sie zu den 50.000 Personen gehören, die diese App heruntergeladen haben: Ändern Sie nicht nur Ihre Instagram-Daten, sondern auch die Login-Daten anderer Dienste, wenn Sie die gleichen Kombinationen verwenden. Deinstallieren Sie die App!

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Umgang mit verdächtigen Apps

„Wrapped for Instagram“ ist mittlerweile aus den offiziellen App-Stores verschwunden, aber die Gefahr ist damit nicht gebannt. Ähnliche betrügerische Apps können weiterhin auftauchen. Es ist wichtig, wachsam zu bleiben und verdächtige Apps zu melden.

Lesen Sie auch >   Nein, die Corona-Impfung ist nicht nutzlos

Fazit

Dieser Vorfall mit „Wrapped for Instagram“ ist ein ernüchternder Weckruf über die Risiken, die in scheinbar harmlosen Apps lauern können. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein und sich der potenziellen Gefahren beim Herunterladen und Verwenden von Apps bewusst zu sein.

Quelle: Warnung vor gefährlicher App – es gibt bereits 50.000 Opfer

Um auf dem Laufenden zu bleiben und mehr über diese Themen zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, den Mimikama-Newsletter zu abonnieren. Darüber hinaus bietet Mimikama ein umfangreiches medienpädagogisches Angebot, das Ihnen hilft, sich sicher in der digitalen Welt zu bewegen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Warnung vor gefälschten Instagram-Nachrichten
Stopp #exposeme: So schützt du deine Privatsphäre auf Instagram
Metas Abo-Modell: Freiwillig und keine Erpressung

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)