Wie fit bist du bei Cybersecurity: Wissen in einem Quiz checken

Kathrin Helmreich, 2. Juli 2020
Wie fit bist du bei Cybersecurity: Wissen in einem Quiz checken
Wie fit bist du bei Cybersecurity: Wissen in einem Quiz checken

Phishing hat nichts mit Angeln zu tun und Spam ist kein Berg in den Anden … hättest du es gewusst? Die Cyber Security Quiz-App macht dich fit in Sachen Cybersecurity.

In Sachen Cybersecurity: Wie futurezone berichtet, nehmen die Bedrohungen im Internet jedes Jahr zu. Dabei greifen Cyberkriminelle insbesondere gerne auf Ransomware zurück oder planen Phishing-Attacken, um an die Daten der Nutzer zu gelangen.

Die Cyber Security Quiz-App unterstützt dich, diese Bedrohung richtig zu verstehen. Sie kann kostenlos und werbefrei für iOS, Android und als Web-Version heruntergeladen werden. Die App ist für alle Altersgruppen geeignet und wurde unter anderem von SBA Research, Cyber Security Austria ovos und saferinternet.at entwickelt.

Grundlagentraining vermittelt Kompetenz

Dabei wurde besonders darauf geachtet, dass das Wissen spielerisch vermittelt wird. Das Prinzip: Zuerst wird gelernt, dann gequizzt. Die Grundlagen zu den verschiedenen Themenaspekten kann in der „Bibliothek“ nachgeschlagen werden. Hier erfährt der Nutzer alles über technische Bedrohungen, Datenschutz, Betrugsversuche und Cyber-Mobbing. Durch Beispielfragen kann das Gelernte direkt in einem ersten Test erprobt werden.

Die Entwickler setzen dabei besonders auf den Erwerb von Kompetenz, indem sie realitätsnahe Szenarien für die App verwenden. So lernen Nutzer, wie sie Phishing selbst erkennen und wie sie richtig auf Cyber-Mobbing reagieren.

[mk_ad]

Wer die Grundlagen erlernt hat, kann sich im „Training“ mit anderen Spielern messen. Im Quizduell tritt man in 3 Runden, mit jeweils 3 Fragen, gegeneinander an. Dabei kannst du dich entscheiden, ob du gegen zufällige Gegner spielen willst oder besser nach Spielern suchst. Natürlich kann jeder auch für sich selbst quizzen, indem er im Hauptmenü unter „Meine Kompetenzen“ das Klemmbrett-Icon rechts neben den gewünschten Themenbereich wählt.

Fragen über Fragen

Langeweile kommt bei der Quiz-App nicht auf, denn die Fragen werden in verschiedenen Formen gestellt: Single Choice, Multiple Choice, als Richtig-oder-Falsch und als Lückentext. Derzeit existieren 500 Fragen, die laufend erweitert werden. So bleibt die App aktuell.

Wer Fragen richtig beantwortet erhält dafür Punkte und steigt mit der Zeit in seinem Rang auf. Dazu gibt es ein Wochen-Lernziel, um die Nutzer zu motivieren, dran zu bleiben. Der Schwierigkeitsgrad der Fragen wird von einem Algorithmus bestimmt, der sich merkt, wenn der Spieler eine Frage mehrmals richtig beantwortet. Um einen weiteren Anreiz zu bieten, sollen künftig High-Score-Spieler eigene Fragen einreichen können.

Level 1 Challenge

Für Spieler-Veteranen, die das Cyber Security Quiz vollständig gemeistert haben, gibt es noch mehr Inhalt: Die Level 1 Challenge von Cyber Security Austria. Bei dieser Herausforderung gilt es, knifflige Rätsel zu lösen und in die Grundlagen des Hackens einzuführen. So erhalten Nutzer die Möglichkeit, in die Arbeit von Cybersecurity-Experten hineinzuschnuppern.

Auch wenn man kein Schüler ist, kann man bei der Level 1 Challenge mitmachen. Dazu wählst du einfach eine beliebige Schule aus der Liste aus. Nach der Registrierung, stehen dir dann alle Rätsel zur Verfügung.

Das könnte dich auch interessieren: Fake News ist auch ein Thema für den Datenschutz!

Quelle: futurezone
Artikelbild: vectorplus / Shutterstock


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung! Begleite uns – 30 Tage kostenlos!

Mehr von Mimikama