Was macht mehr Spaß, als schön mit der Familie und Freunden zu chatten, und vor allem, wenn es auch kostenlos geht.

In Teil 1 zeigen wir dir wie man ein Skype-Konto erstellen kann, und in Teil 2 haben wir dir gezeigt wie man ein Skype-Konto personalisieren kann. Heute zeigen wir, wie man Freunde auf Skype hinzufügen kann.

Klick zuerst auf das Suchfeld (1).

clip_image002

Und gib den Skype-Namen oder die E-Mail-Adresse der Person, die du hinzufügen möchtest, ein (1). Klick dann auf Skype durchsuchen (2)

clip_image003

Wenn Skype die Person gefunden hat, wird er unter dem Suchfeld angezeigt (1). Sobald du auf den Namen klickst, erhältst du die Möglichkeit, die Person hinzufügen (2).

Image 3

Klick auf Zu Kontakten hinzufügen. Hier kannst du eine persönliche Nachricht schreiben, so dass die Person, die du hinzufügen willst, auch weißt, dass du es bist. Klick dann auf Senden.

clip_image006

Die Person, der du jetzt eine Freundschaftsanfrage gesendet hast, erhält jetzt deine Nachricht, dass du ihn hinzufügen möchtest. Sobald die Person zustimmt, siehst du die Person in deiner Kontaktliste ohne Fragezeichen-Icon. Grün bedeutet online, gelb bedeutet Abwesend und rot bedeutet beschäftigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war es für heute! Beim nächsten Mal werden wir dir zeigen, wie du eine Nachricht senden kannst und wie du jemand anrufen kannst.

Man ist nie zu alt zum Lernen.

ZDDK-TIPP: Folge uns auch auf unserer Facebook-Seite “ZDDK-Hilfecenter für PC-, Smartphone- und Internetnutzer

Lesen Sie auch >   Digitale Gesundheit und Wohlbefinden: Balance finden

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)