Aktuelles

Das erste Taxi in der Reihe …

Andre Wolf,

Artikelbild Taxi: Shutterstock / Von Animaflora PicsStock
Artikelbild Taxi: Shutterstock / Von Animaflora PicsStock

Fakt oder Fake: Wenn mehrere Taxis hintereinander in einer Wartereihe stehen, muss der Fahrgast das vordere Fahrzeug wählen.

Wir alle kennen diese Situation. Man steht am Flughafen, vor dem Shoppingcenter oder am Bahnhof und benötigt ein Taxi. Glücklicherweise stehen dort entsprechend viele Fahrzeuge.

Häufig stehen die Fahrzeuge an einem bestimmten Platz und dort dann hintereinander aufgereiht. Jetzt kommt die große Frage, die sich viele Menschen stellen:

[mk_ad]

Wenn sie denn in einer Reihe stehen, bin ich als Fahrgast dazu verpflichtet, immer das vorderste Fahrzeug zu nehmen? Diese Frage wollen wir in einem Mini-Faktencheck klären.

Taxi: Welches Fahrzeug muss ich nehmen?

Genau da krankt bereits die Fragestellung, denn tatsächlich ist kein Fahrgast dazu verpflichtet, ein bestimmtes Fahrzeug nehmen zu müssen. Die aufgestellte Reihenfolge der Fahrzeuge hat keinerlei Weisungsbefugnis.

Man muss auch keinen Grund für die persönliche Wahl angeben (Sauberkeitszustand, Fahrzeugmarke, Freundlichkeit, etc.), sondern man hat schlichtweg am Ende die freie Wahl

[mk_ad]

Doch was steckt hinter dem Gedanken?

Man darf jedoch nicht vergessen, dass hinter der Idee mit dem ersten Taxi in einer Schlange ein gewisser Fairnessgedanke steckt. Denn letzten Endes handelt es sich bei dem vordersten Taxi im Regelfall immer um das Fahrzeug, welches bereits am längsten gewartet hat.

Insofern steckt dahinter auch immer ein gewisser Kollegialitätsgedanke und es kann durchaus vorkommen, dass ein Fahrer/Fahrerin von sich aus die Fahrt verweigert und auf das vordere Fahrzeug verweist.

Juristisch gesehen gibt es für die Verfahrensweise keine Grundlage (vergleiche Juraforum), hier steht der Fairness-Gedanke im Vordergrund.

Artikelbild Taxi: Shutterstock / Von Animaflora PicsStock


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama