Donald Trump? Kennt jeder! Doch kennst du auch Barron Trump? Dieser junge Mann ist nun etwas bekannter geworden, da er auf einem Bild aufgetaucht ist, wo er ein „I miss Obama“ Shirt tragen soll.

Donald Trump ist derzeit wieder in allen Medien, zunächst waren es seine Probleme mit Twitter (so wie hier), nun sind es vermehrt Schlagzeilen über Unruhen in den USA.

Doch der Präsident hat auch eine Familie. Zugegeben, seine Frau Melania kennt man. Auch die Tochter Ivanka (aus einer früheren Ehe) dürfte man noch kennen, aber Trump hat noch mehr Kinder, bzw. Söhne.

[mk_ad]

Bei einem dieser Söhne handelt es sich um Barron Trump. Barron wurde 2006 geboren und ist sein jüngster Spross. Dieser hat auf Social Media nun eine besondere Aufmerksamkeit bekommen, da er neben seinen Eltern auf einem Foto zu sehen ist.

An sich wäre das völlig unauffällig, würde auf seinem Shirt nicht dieser Spruch stehen: „I miss Obama“. Es handelt sich dabei um folgendes Foto, das derzeit häufiger zu sehen ist:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Faktencheck Barron Trump

Hat Barron Trump da wirklich die Aufschrift „I miss Obama“ auf dem Shirt? Sicherlich nicht, man kann bereits bei Melania erkennen, dass hier ein wenig nachgeholfen wurde. Natürlich handelt es sich um einen Fake.

Hier hat Photoshop-Philipp zugeschlagen und ein Stockfoto verwendet und ein wenig manipuliert. Das Originalfoto zeigt keinerlei Sprüche auf irgendeinem Shirt. Es handelt sich um ein Foto, welches bei Getty Images (hier) zu finden ist, man liest dazu:

Lesen Sie auch >   Antimuslimische Hetze mit irreführenden Karten

[mk_ad]

US President Donald Trump (C), First Lady Melania Trump (R) and their son Barron Trump (L) return to the White House after two weeks spent at Trump’s golf club in New Jersey on August 18, 2019 in Washington, DC. (Photo by Eric BARADAT / AFP) (Photo credit should read ERIC BARADAT/AFP via Getty Images)

Das könnte ebenso interessieren:

Von 7-Jährigem Urin trinken? Video aus Unna ist nun Bestandteil von Ermittlungen. In einem Video sieht man einen Angriff auf einen Mann, der in einem parkenden Fahrzeug wartet. Nach Angaben des Videos wolle dieser sich mit einem 7-jährigen Jungen treffen, um dessen Urin zu trinken. Mehr dazu HIER.

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)