Sir Sean Connery ist nach Angaben seiner Familie im Alter von 90 Jahren gestorben.

Der schottische Schauspieler war vor allem für seine Darstellung von James Bond bekannt, der die Rolle als erster auf die große Leinwand brachte und in sieben der Spionagethriller auftrat.

Seine Schauspielkarriere erstreckte sich über Jahrzehnte, und zu seinen zahlreichen Auszeichnungen zählten ein Oscar, zwei Bafta-Preise und drei Golden Globes.

Zu Sir Seans anderen Filmen gehörten Die Jagd nach Roter Oktober, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug und The Rock.

Connery wurde weitgehend als der beste Schauspieler angesehen, der 007 in der langjährigen Franchise gespielt hat, und wurde in Umfragen oft als solcher genannt.

Seinen Oscar erhielt er 1988, als er für seine Rolle als irischer Polizist in The Untouchables zum besten Nebendarsteller ernannt wurde.

Im Jahr 2000 wurde der erste James Bond-Darsteller von der Königin im Holyrood-Palast zum Ritter geschlagen.

Im August feierte er seinen 90. Geburtstag.

Artikelbild: Shutterstock / Stefano Chiacchiarini / Everett Collection
Quelle: BBC

Achtung: Einige wollen die Todesmeldung nicht glauben, weil die Seite „Mediamass“ botgenerierte Nachrichten erzeugt, in denen immer behauptet wird, dass ein Prominenter nicht verstorben sei.

Falschmeldung über Connery
Falschmeldung über Connery

Wir berichteten schon desöfteren darüber:

Lesen Sie auch >   Post-COVID: Wie Virusvarianten das Risiko beeinflussen

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)