Achtung, Phishing-Alarm! Löschen Sie die SMS und geben Sie auf keinen Fall Ihre Kontodaten an. Unsere Partner der Watchlist Internet warnen!

Vorsicht vor dieser SMS!

Diese SMS wird derzeit wahllos an zahlreiche Personen verschickt.

Der Staat hat entschieden, dass Sie eine Rückerstattung aus dem Sozialfonds erhalten. Weitere Informationen: raff-bund-at.online

Das Ziel: Sie sollen auf den Link klicken und Ihre Kontodaten eingeben. Tun Sie das auf keinen Fall, denn diese Daten landen in den Händen von Kriminellen. Löschen Sie stattdessen die SMS.

Betrügerische SMS erkennen!

  • Inhalt hinterfragen: Gibt es einen Grund, dass Sie eine Erstattung erhalten? Hatten Sie schon einmal mit dem „Sozialfonds“ zu tun? Manchmal zeigen schon solche Fragen, dass etwas nicht stimmen kann.
  • Zweifelhafter Link: Wenn die SMS einen Link enthält, ist das ein Warnsignal. Hat der Link nichts mit dem Absender zu tun, können Sie sicher sein, dass es sich um Betrug handelt. „raff-bund-at.online“ ist keine offizielle Website des Bundes (diese endet bei gv.at).
  • Keine vertraulichen Daten preisgeben: Auf der Website werden Sie aufgefordert, Ihre Bankdaten einzugeben. Tun Sie das nur, wenn Sie sich auf der richtigen Seite befinden. Wechseln Sie dazu in den Browser, loggen Sie sich in Ihr Benutzerkonto ein und überprüfen Sie dort, ob die Angaben stimmen!

Sie haben Ihre sensiblen Kontodaten übermittelt? Kontaktieren Sie Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen und schildern Sie dort die Situation. Möglichweise muss Ihre Karte gesperrt werden.

Quelle:

Watchlist Internet
Schon gelesen? Manchmal sind es die ältesten Geschichten, die am härtesten sterben. Ein klassisches Beispiel dafür ist der legendäre Hoax der GPS-Schlüsselanhänger, die an Tankstellen verteilt werden. Mimikama warnt: Alte Legenden sterben nicht: Der Hoax der GPS-Schlüsselanhänger an Tankstellen ist zurück!
Lesen Sie auch >   Stromversorgung in Deutschland: Ohne französische Importe kein Problem

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)