Die „Welt“ schrieb nicht, dass Mirco Nontschew nach der Booster-Impfung verstorben ist!

Ralf Nowotny, 6. Dezember 2021
Die "Welt" schrieb nicht, dass Mirco Nontschew nach der Booster-Impfung verstorben ist!
Die "Welt" schrieb nicht, dass Mirco Nontschew nach der Booster-Impfung verstorben ist!

Offensichtlich kursiert ein gefälschter Screenshot der „Welt“: Der Comedian Mirco Nontschew sei nach der Booster-Impfung verstorben.

Auf der Facebookseite „DieInsider“ wird darauf aufmerksam gemacht, dass ein Screenshot eines Artikels der Seite „Welt“ kursiert, welcher zum Tod des Comedians Mirco Nontschew augenscheinlich die Überschrift „Nach Booster-Impfung“ hatte, bevor es zu „Trauer um Mirco Nontschew“ geändert wurde.
Dabei handelt es sich jedoch nachweislich um eine Fälschung!

Hier der kursierende Screenshot und das Original im Vergleich:

Die Screenshots von "DieInsider"
Die Screenshots von „DieInsider

Woran die Fälschung zu erkennen ist

Der Zeichensatz

Die Screenshots der Fälschung und des Originals wurden am Smartphone erstellt. Während der Zeichensatz des Artikels unverändert ist, hat die Fälschung einen geringfügig anderen Zeichensatz:

Anderer Zeichensatz in der Fälschung
Anderer Zeichensatz in der Fälschung

Im Original-Artikel der „Welt“ (siehe HIER) wird in der Überschrift und im Artikel der gleiche Zeichensatz verwendet, während die Überschrift in der Fälschung einen anderen, nur ähnlichen Zeichensatz hat, am leichtesten am Buchstaben „a“ erkennbar.

Der Zeitstempel

Am Tag der Meldung sieht man bei der „Welt“ noch nicht das Datum, sondern die Uhrzeit, wann ein Artikel veröffentlicht oder zuletzt geändert wurde. In der Fälschung sieht man die Uhrzeit „15:37 Uhr“.

Allerdings lautete bereits um 13:20 Uhr die Überschrift „Trauer um Mirco Nontschew“, wie eine archivierte Version der Seite zeigt (siehe HIER):

Die Überschrift um 13:20 Uhr (Screenshot im Chrome Browser)
Die Überschrift um 13:20 Uhr (Quelle) (Screenshot im Chrome Browser)

Hinweis 7.12., 9:20 Uhr:
Da diesbezüglich anscheinend ein wenig Verwirrung herrscht: Der Zeichensatz wird in Chrome und Firefox verschieden dargestellt. Zur Verdeutlichung ist der obige Screenshot neu erstellt worden, inklusive Verlinkung und Vergleich der Zeichensätze in der Überschrift und im Text.

Um 15:37 Uhr wurde die Seite allerdings tatsächlich noch einmal geändert, wie ein Blick in den Quellcode der Seite verrät:

Die letzte Änderung der Seite
Die letzte Änderung der Seite

Nicht verwirren lassen: Im Screenshot steht 14:37 Uhr, da im Quellcode die Greenwich Mean Time (GMT) steht, während unsere Zeitzone GMT+1 = 15:37 Uhr ist.

Wie man aber im Vergleich sieht, wurde zu dem Zeitpunkt nicht etwa die Überschrift geändert, sondern nur das Vorschaubild des Videos:

Nur das Vorschaubild wurde geändertNur das Vorschaubild wurde geändert
Nur das Vorschaubild wurde geändert, Quelle links: Web Archive, Quelle rechts: aktuelle Seite

Um 13:20 Uhr war das Vorschaubild noch Nontschew in einer Show, nach der letzten Änderung war es ein Schwarz-Weiß Bild des Comedians.

Fazit

An zwei Punkten lässt sich eindeutig belegen, dass der kursierende Screenshot, wonach Mirco Nontschew nach der Booster-Impfung verstorben sei, gefälscht wurde.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama