Greenkama

Eiswand um die Erde? Wissenschaft vs. Virale Verschwörung!

Entlarvung eines digitalen Mythos

Autor: Nick L.

Die Social-Media-Welt ist in Aufruhr! Ein virales Video, das auf Facebook und TikTok kursiert, zeigt eine massive Eiswand und behauptet, dies sei der Beweis für eine flache Erde. Doch was sagen die Daten und Experten dazu? Tauchen Sie ein in eine tiefe Analyse und lassen Sie sich nicht von Halbwahrheiten täuschen.

2023-09-29\_18\_35\_43-CompatWindow.png
Screenshot aus dem TikTok-Video

Die Aussagen des Eiswand-Videos

Das Video zeigt beeindruckende Aufnahmen einer riesigen Eiswand und erklärt, dass diese Wand die flache Erde umgibt. Mit einer Stimme aus dem Off wird behauptet, dass es sich bei dieser Mauer um die Antarktis handelt und dass sie von Militär und Kriegsschiffen rund um die Uhr bewacht wird.

2023-09-29\_18\_35\_58-CompatWindow.png
Die angebliche Antarktis-Mauer

Wissenschaftliche Daten legen anderes nahe

Aber Moment mal! Zahlreiche Satellitenbilder von renommierten Organisationen wie der NASA und dem britischen Natural Environment Research Council zeigen, dass die Antarktis nicht die gesamte Erde umgibt. Tatsächlich ist die Antarktis nur ein Kontinent von insgesamt sieben und umgibt nicht die anderen sechs.

Vergangenheit trifft Gegenwart

Dieses Video ist nicht neu. Eine ähnliche Aufnahme wurde bereits 2018 auf YouTube veröffentlicht. Es scheint, als handele es sich bei der im Video gezeigten „Eiswand“ um das Ross-Eisschelf, die größte schwebende Eismasse, die an einigen Stellen bis zu 200 Fuß (ca. 61 m) hoch ist. Aber das ist nicht das Ende der Geschichte. Der Großteil des schwimmenden Eises liegt nämlich unter der Wasseroberfläche.

Was sagt die Internationale Raumstation dazu?

Zusätzlich zu Satellitenbildern liefert ein Livestream von der Internationalen Raumstation (ISS) auch klare Beweise dafür, dass die Erde kugelförmig ist. Ist es möglich, dass tausende von Experten und Jahrzehnte der Weltraumforschung sich irren? 

Lesen Sie auch >   Vorsicht: Gefälschte Nachrichten im Namen von Bitpanda!

Die Rolle der Royal Navy

Die Royal Navy patrouilliert tatsächlich in der Antarktis, aber nicht um eine geheime „Eiswand“ zu bewachen. Laut offiziellen Angaben sichern sie das britische Antarktis-Territorium 330 Tage im Jahr.

Fazit

Es ist verständlich, dass außergewöhnliche Behauptungen die Neugier wecken. Aber wenn es um die Form unserer Erde geht, überwiegen die wissenschaftlichen Fakten deutlich. Die Antarktis ist nicht eine um die Erde herumlaufende Eiswand, sondern einer von sieben Kontinenten auf unserem kugelförmigen Planeten. Es ist immer wichtig, sich mit fundierten Informationen zu bewaffnen, besonders in einer Zeit, in der Mythen und Halbwahrheiten so leicht verbreitet werden können.


Möchten Sie stets über aktuelle Betrugswarnungen und wichtige Informationen informiert bleiben? Melden Sie sich für den Mimikama-Newsletter an und nutzen Sie unser Medienbildungsangebot, um sich im Netz stets zu schützen. Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen.

Lesen Sie auch: Bilder in sozialen Medien: Wenn das Teilen Verdächtiger zur Straftat wird

Quelle:

Reuters

Abonniere unseren WhatsApp-Kanal per Link- oder QR-Scan! Aktiviere die kleine 🔔 und erhalte eine aktuelle News-Übersicht sowie spannende Faktenchecks.

Link: Mimikamas WhatsApp-Kanal

Mimikama WhatsApp-Kanal

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.


2) Einzelne Beiträge (keine Faktenchecks) entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und
wurden vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)


Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum

Sind Sie besorgt über Falschinformationen im Internet? Mimikama setzt sich für ein faktenbasiertes und sicheres Internet ein. Ihre Unterstützung ermöglicht es uns, weiterhin Qualität und Echtheit im Netz zu gewährleisten. Bitte unterstützen Sie und helfen Sie uns, ein vertrauenswürdiges digitales Umfeld zu schaffen. Ihre Unterstützung zählt! Werde auch Du ein jetzt ein Botschafter von Mimikama

Mehr von Greenkama