Iran will US-Präsident Trump festnehmen lassen! Sogar Interpol wurde eingeschaltet.

Die Islamische Republik hat einen Haftbefehl gegen den US-Präsidenten erlassen, sowie wurde die internationale Polizeibehörde Interpol sei ebenfalls um Hilfe gebeten worden.

Weil Donald Trump Anfang des Jahres den iranischen Top-General Kassem Soleimani töten ließ, will der Iran jetzt Vergeltung. Wie Staatsanwalt Alkassimehr der staatlichen Nachrichtenagentur Irna sagte, werden ihnen Mord und Terrorverbrechen vorgeworfen. Die Tötung verschärfte die aktuelle Spannungen zwischen den USA und dem Iran.

Der Haftbefehl selbst gilt als symbolisch, da Staatsoberhäupter nach dem Völkerrecht diplomatische Immunität genießen.

Lesen Sie auch >   Gates finanziert Forschung zur Vorbeugung der Vogelgrippe

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)