WhatsApp hat eine praktische Neuerung für iOS-Nutzer eingeführt: die Möglichkeit, eigene Sticker direkt in der App zu erstellen, zu bearbeiten und zu teilen.

Ja, das funktionierte bisher auch schon, indem man länger auf ein Foto tippte und die Auswahl dann in einen WhatsApp-Chat übernahm. Doch jetzt ist es noch einfacher.

Einfaches Erstellen, Personalisieren und Bearbeiten von WhatsApp-Stickern

Die Erstellung eigener Sticker ist nun denkbar einfach. Die Nutzer können direkt aus dem Chat heraus ein Foto aus ihrer Galerie auswählen und es nach Belieben anpassen.

Zu den verfügbaren Bearbeitungswerkzeugen gehören ein Zuschneidewerkzeug und verschiedene Optionen zum Hinzufügen von Text, Zeichnungen, Emojis und anderen Stickern.

Screenshot: Mimikama
Screenshot: Mimikama

Nach dem Versenden wird der Sticker automatisch in der Stickerablage gespeichert, so dass er jederzeit wiederverwendet werden kann.

Neben der Erstellung neuer Sticker bietet WhatsApp auch die Möglichkeit, bestehende Sticker zu bearbeiten. Nutzer können auf einfache Weise Text oder andere grafische Elemente hinzufügen, um ihre Sticker noch individueller zu gestalten.

Diese Funktion eröffnet neue Möglichkeiten für Kreativität und Humor in der Kommunikation.

Verfügbarkeit und Einschränkungen für iOS

Der Sticker Maker ist bereits auf WhatsApp Web verfügbar und wird in Kürze auch für iOS 17+ Nutzer eingeführt. Nutzer älterer iOS-Versionen können leider keine neuen Sticker erstellen, haben aber weiterhin die Möglichkeit, bestehende Sticker zu bearbeiten.

Fragen und Antworten

Frage 1: Was unterscheidet die neue Sticker-Funktion von WhatsApp von anderen Messaging-Apps?
Antwort 1: Die neue Sticker-Funktion von WhatsApp zeichnet sich durch eine einfache Integration in die App aus. Nutzer müssen die App nicht verlassen, um Sticker zu erstellen oder zu bearbeiten. Natürlich bleibt auch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erhalten.

Lesen Sie auch >   Sicher buchen, sicher reisen: Hotelbetrug erkennen und vermeiden

Frage 2: Wie speichert WhatsApp die erstellten Sticker?
Antwort 2: Nachdem ein selbst erstellter Sticker verschickt wurde, speichert WhatsApp diesen automatisch in der Sticker-Ablage. So kann der Nutzer ihn jederzeit wiederfinden und erneut verwenden.

Frage 3: Steht die Sticker-Funktion auf allen Geräten zur Verfügung?
Antwort 3: Die Sticker-Funktion ist bereits im WhatsApp Web verfügbar und wird in Kürze auch für iOS 17 und neuere Versionen eingeführt. Nutzer älterer iOS-Versionen können bestehende Sticker bearbeiten, aber keine neuen erstellen.

Fazit: Ein Schritt zu mehr kreativer Kommunikation

Die Einführung des Sticker Makers ist ein wichtiger Schritt für WhatsApp, um die Kommunikation auf der Plattform noch persönlicher und kreativer zu gestalten. Er zeigt, dass das Unternehmen bestrebt ist, auf die Bedürfnisse seiner Nutzer einzugehen und ihnen ständig neue Möglichkeiten zu bieten, sich auszudrücken.

Quelle: WhatsApp

Für weitere Informationen und Updates abonnieren Sie den Mimikama-Newsletter und melden Sie sich für unsere Online-Vorträge und Workshops an.

Lesen Sie auch:

Hinweise: 1) Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.
2) Einzelne Beiträge entstanden durch den Einsatz von maschineller Hilfe und wurde vor der Publikation gewissenhaft von der Mimikama-Redaktion kontrolliert. (Begründung)